Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Altwildungen

ALTWILDUNGEN. Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach einem Autofahrer, der am frühen Samstagnachmittag einen Verkehrsunfall auf dem Edeka-Parkplatz in Altwildungen verursacht hat.

Der bislang Unbekannte soll gegen 13.10 Uhr beim Ausparken auf dem Parkplatz mit einer 81-Jährigen zusammengestoßen sein. Der Fahrer stieg aus und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der Seniorin - diese gab an, dass alles in Ordnung sei. Daher stieg der Mann wieder in sein Fahrzeug und entfernte sich vom Unfallort. Informationen zum Verursacher oder dessen Fahrzeug konnte die ältere Dame nicht nennen.

Da die Unfallbeteiligten ihre Personalien nicht austauschten, sucht die Bad Wildunger Polizei nun nach dem besagten Fahrer. Dieser und andere Zeugen können sich unter der Telefonnummer 05621/70900 bei der Bad Wildunger Polizei melden.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 09 Juli 2020 16:54

Unfallflucht in Altwildungen

BAD WILDUNGEN. In einem Zeitraum von nur zehn Minuten wurde ein grauer Daimler auf dem Edeka-Parkplatz in Altwildungen angefahren - es entstand Sachschaden an der A-Klasse von 1800 Euro. Der Verursacher flüchtete unerkannt, jetzt sucht die Polizei nach Hinweisgebern.

Gegen 12.10 Uhr am Mittwoch (8. Juli) wurde die A-Klasse vom 72-jährigen Halter auf dem Parkplatz "An der Trift" in einer Parklücke abgestellt. Nachdem der Senior seinen Einkauf getätigt hatte, kehrte er um 12.20 Uhr zu seinem Fahrzeug zurück. In der hinteren Tür der Fahrerseite bemerkte er eine große Beule, vom Unfallverursacher fehlte jede Spur.

Wahrscheinlich war das links neben ihm geparkte Auto beim Ausrangieren aus der Parklücke gegen die linke Seite der A-Klasse gefahren. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900.  (112-magazin.de)

-Anzeige-





Publiziert in Polizei
Montag, 28 Januar 2019 15:35

Heckscheibe von Caddy eingeschlagen

BAD WILDUNGEN. Erneut kam es in Bad Wildungen zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw. Am Samstagmorgen zwischen 3 und 9 Uhr schlug ein Unbekannter die Heckscheibe eines grauen VW Caddy in der Schloßstraße von Altwildungen ein. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-




Publiziert in Polizei
Freitag, 01 Juni 2018 17:27

Einbruch in mehrere Gartenhütten

ALTWILDUNGEN. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in Altwildungen in der Reitzenhagener Straße drei Gartenhütten aufgebrochen. Zunächst hebelten die Täter mit einem Schraubendreher eine Tür und zwei Fenster auf, um in die Gartenlauben zu gelangen. Aus den Objekten wurden Tabak, Getränke und einige Gebrauchsgegenstände, etwa Messer entwendet.

Hinweise die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen.  (ots/r)

Anzeige:



Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. In der Nacht zu Mittwoch richteten unbekannte Rowdys erneut erheblichen Sachschaden durch Silvesterböller an - ein Briefkasten wurde gesprengt, die Hauswand beschädigt.

Die Täter warfen einen Silvesterböller in den Briefkasten einer Briefkastenanlage eines Kindergartens in der Friedrich-Ebert-Straße in Alt-Wildungen. Dieser detonierte und beschädigte dabei die gesamte Briefkastenanlage und die Hauswand. Auf 1500 Euro schätzt die Polizeibehörde den entstandenen Sachschaden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt wie üblich die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Montag, 18 September 2017 10:11

Blitzer in Bad Wildungen

BAD WILDUNGEN. Derzeit wird in Bad Wildungen, in der Giflitzer Straße, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Geblitzt wird in beiden Fahrtrichtungen, etwa in Höhe der Polizeistation.  Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten. Wir bitten unsere Leser, immer vorsichtig und aufmerksam zu fahren - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

An der Messstelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Link: Blitzerstandort Google Maps

Anzeige:



Publiziert in Blitzer

ALTWILDUNGEN. Nach einem Unfall auf dem Parkplatz einer Grillhütte hat sich der unbekannte Verursacher aus dem Staub gemacht. Bei seinem Auto handelt es sich vermutlich um ein gelbes Fahrzeug, die Polizei in der Badestadt sucht Zeugen.

Nach Angaben von Sonntag hatte ein 23-jähriger Wildunger seinen schwarzen Audi A6 Avant am Freitagabend gegen 20 Uhr an der Grillhütte Busemanns Köppel abgestellt. Als er gegen Mitternacht zum Parkplatz zurückkam, entdeckte der Audifahrer einen frischen Unfallschaden am hinteren Stoßfänger. Der Verursacher war nach dem Unfall, der vermutlich beim Rückwärtsfahren zum Ausparken aus der gegenüberliegenden Lücke passierte, einfach weggefahren.

Die Polizei gab den Schaden mit 2000 Euro an. Die Ermittler fanden gelbe sogenannte Fremdfarbe, das heißt, das Auto des Verursachers ist vermutlich gelb. Wer Angaben machen kann, der wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05621/70900 bei der Wildunger Polizei zu melden. (pfa)  


Inzwischen leider regelmäßig machen sich verantwortungslose Unfallverursacher aus dem Staub:
Aktuelle Übersicht Unfallflucht (bitte hier klicken)

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

ALTWILDUNGEN. Das hintere Nummernschild eines BMWs haben unbekannte Täter in Altwildungen gestohlen. In der Nachbarschaft wurden noch die Antenne eines anderen Wagens abgeschraubt und der Heckscheibenwischer abgebrochen.

Der Besitzer des 3er BMWs ist ein 63-jähriger Mann aus Waldeck, der seinen grauen Wagen am Samstagabend um 19 Uhr in der Garageneinfahrt vor einem Haus in der Schwalenbergstraße in Altwildungen abstellte. Als er am Sonntagmorgen um 9 Uhr zu dem Wagen ging, war das hintere Kennzeichen verschwunden. Das Kennzeichen lautet WA-BS 54.

Vermutlich dieselben Täter machten sich in der Nachbarschaft auch an einem VW Golf zu schaffen: An diesem Fahrzeug wurde über Nacht die Antenne abgeschraubt und der Heckscheibenwischer abgebrochen.

Die Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen, denen in der Nacht zu Sonntag verdächtige Personen aufgefallen sind. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen. (ots/pfa)  

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Ein Anhänger ist auf glatter Fahrbahn ins Rutschen geraten und gegen einen geparkten VW Polo geprallt. Nach dem Unfall, bei dem am Sonntag ein Schaden von mindestens 2000 Euro entstanden war, fuhr der Verursacher einfach weiter.

Der bislang Unbekannte befuhr am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr die Friedrich-Ebert-Straße von der Wildunger Innenstadt kommend in Richtung Altwildungen. Mit einem silberfarbenen Kombi zog der Fahrer einen flachen und auffällig breiten Anhänger. Dieser Anhänger geriet in Höhe der Hausnummer 20, wo die Straße eine 180-Grad-Kurve beschreibt, wegen der Glätte ins Schlingern und stieß gegen ein dort geparktes Auto.

Am schwarzen VW Polo eines 26-jährigen Wildungers entstand durch den Anstoß an der hinteren linken Seite ein Schaden von mindestens 2000 Euro. Nach Auskunft der Wildunger Polizei fuhr der Verursacher nach dem Unfall weiter in Richtung Ortsausgang/B 485. Nun suchen die Ermittler in der Badestadt weitere Zeugen, die das beschriebene Gespann am Sonntagmorgen irgendwo im Wildunger Raum gesehen haben und weitere Angaben machen können. Die Polizei in der Badestadt ist zu erreichen unter der Rufnummer 05621/70900. (pfa) 

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

ALTWILDUNGEN. Ein vermutlich unachtsamer Autofahrer hat in der Neujahrsnacht ein Taxi überholt, das gerade abbiegen wollte - und das teils auf dem Gehweg. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Beteiligten aber unverletzt blieben.

Alkohol oder Drogen waren bei dem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen gegen 2.15 Uhr nicht im Spiel, betonte der Dienstgruppenleiter der Bad Wildunger Polizei am Morgen gegenüber 112-magazin.de. Das Taxi war zur genannten Zeit auf der Reitzenhagener Straße von Reitzenhagen kommend in Richtung Altwildungen unterwegs. Hinter dem Taxi in derselben Richtung unterwegs war ein 72 Jahre alter Mann aus einem Waldecker Stadtteil mit seinem Mercedes.

Als die 66 Jahre alte Taxifahrerin aus Bad Wildungen abbremste und mit dem Opel Zafira nach links in eine Grundstückseinfahrt einbiegen wollte, setzte der Mercedesfahrer zum Überholen an. Polizeiangaben zufolge fuhr er dabei so weit nach links, dass sich sein Wagen teils auf dem Gehweg befand. Beide Fahrzeuge stießen schließlich zusammen, wobei am Taxi ein Voderrad abriss. Die Beteiligten blieben unverletzt. Der Gesamtschaden summiert sich auf fast 10.000 Euro. Das Taxi musste abgeschleppt werden. (pfa) 


Einen ähnlichen Unfall gab es kürzlich in einem Arolser Stadtteil:
Überholtes Auto fährt wieder an: Unfall in Helsen (30.12.2016)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Seite 1 von 7

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige