Nach scharfer Kurve von Straße abgekommen

Sonntag, 28 April 2013 00:25 geschrieben von

KORBACH/OBER-WAROLDERN. Nachdem sie aus einer scharfen Linkskurve gefahren ist, hat Samstagnacht eine 20-Jährige die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Sie und ihr Beifahrer mussten verletzt ins Krankenhaus.

Gegen 23.30 Uhr war die Twistetalerin gemeinsam mit einem Bekannten auf der regennassen Landesstraße 3083 zwischen Korbach und Ober-Waroldern unterwegs gewesen. Kurz vor dem Abzweig in Richtung Strothe (K16) verlor sie ausgangs der scharfen Linkskurve die Kontrolle über den Mini. Sie schleuderte über die Straße und kam rund 100 Meter nach der Kurve nach rechts ab. Sie prallte mit der Fahrerseite gegen einen kleinen Baum und kam zwischen Gestrüpp und Bäumen tief eingesunken zum Stehen.

Die Leitstelle alarmierte nach dem Notruf Feuerwehren aus Korbach und den Ortsteilen. Spreizer oder Rettungsschere kamen allerdings entgegen erster Befürchtungen nicht zum Einsatz. Mit dem Rettungswagen wurden die beiden Verletzten in ein Krankenhaus gebracht. Ob sie zu schnell oder alkoholisiert waren – darüber äußerten sich die eingesetzten Beamten der Korbacher Polizei vor Ort nicht.

 

-Werbung-

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}


Erst Ende März war es in direkter Nähe zu einem tödlichen Unfall gekommen:
Im Ort gegen Baum: 25-Jähriger stirbt bei Unfall (31. März 2013, mit Fotos und Video)

Letzte Änderung am Montag, 29 April 2013 13:30

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige