"Danke"-Serie: Nach schwerem Radsturz nie mehr ohne Helm

Mittwoch, 11 Dezember 2013 11:44 geschrieben von

LENGEFELD. Nach einem Fahrradsturz, bei dem sie sich im Frühjahr unter anderem schwere Kopfverletzungen und einen Bruch des Schlüsselbeins zuzog, ist Andrea Kreuser von Rettungskräften versorgt und direkt vom Fahrradweg aus in eine Kasseler Klinik geflogen worden. Im Rahmen unserer Adventsserie dankt die Lengefelderin heute den Rettungskräften - und ihrem Lebensgefährten.

Ihr Freund Holger Huhn ist es nämlich, der in den ersten Minuten nach dem schweren Sturz seiner Partnerin auf dem Bahnradweg mit der Verletzten allein ist. "Zuerst dachte ich, Andrea macht sich nach dem Sturz einen Spaß, bleibt einfach liegen und fängt gleich an zu lachen", sagt der begeisterte Mountainbiker. Doch auf ein Lachen oder darauf, dass sich die damals 39-Jährige wieder aufrichtet, wartet der Automechaniker vergeblich. "Sie hat nicht mehr reagiert und war nicht wirklich bei Bewusstsein", schildert Huhn, der den Kopf seiner Freundin hält - "da lief mir schon das Blut über die Finger". Das jähe Ende einer abendlichen Fahrradausfahrt Ende Mai.

Rasch tastet er mit einer freien Hand nach seinem Mobiltelefon, holt das Handy aus der Tasche, wählt den Notruf und beschreibt die ungefähre Position auf dem Bahnradweg zwischen Wildunger Landstraße und Brühnen Wiese. Aufgenblicke später ist in der Entfernung Martinshorn zu hören. Das für ihn zunächst leise Zeichen für die herannahende Hilfe wird rasch lauter. Endlich, nach bangen Minuten um seine Freundin, treffen die Helfer ein. "Ich selbst habe von alledem nichts mitbekommen", sagt Andrea Kreuser, die wie ihr Freund während der Radtour keinen Helm trug. "Im Nachhinein bemerkenswert ist, dass wir kurz vorher noch davon gesprochen haben, uns Helme anzuschaffen", erzählt Holger Huhn. Dass Augenblicke später bei Tempo 25 der Ernstfall eintrifft, ahnen die beiden Lengefelder natürlich nicht.

Als die Rettungskräfte die Schwerverletzte in den Rettungswagen tragen, um sie dort zu versorgen, packt Huhn selbstverständlich mit an. Im RTW hört er vom Notarzt, dass der Rettungshubschrauber unterwegs ist. Pilot Oliver Kaminski von der Bundespolizei landet die Kasseler Maschine Christoph 7 mit großer Präzision direkt auf dem schmalen Bahnradweg unweit der Unfallstelle. "Überhaupt haben alle so unglaublich routiniert und ruhig ihren Job gemacht, das war wirklich beeindruckend", sagt der Lebensgefährte der Verletzten. Retter vom Boden und aus der Luft versorgen die heute 40-Jährige gemeinsam, bevor der orangefarbene Helikopter in Richtung Kasseler Rot-Kreuz-Krankenhaus abhebt. Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma, Gesichtsverletzung und Fraktur eines Schlüsselbeins - das ist die erste Diagnose.

"Helm vergessen wir nicht mehr"
Eine Woche bleibt die Lengefelderin in der Klinik in Kassel, muss später in Korbach noch am Schlüsselbein operiert werden. Die Prellungen am ganzen Körper und ein dick angeschwollenes Auge sind nach einer Weile wieder abgeklungen. Mehrere Schrauben und eine Platte, die die Klavikula-Fraktur fixieren, wird die Schreinerin noch gut ein Jahr in sich tragen - als "Erinnerungsstücke" an den Unfall. Inzwischen ist Andrea Kreuser schon mehrfach wieder aufs Fahrrad gestiegen - mit Helm, versteht sich: "Den vergessen wir beide nicht mehr", unterstreicht die Mountainbikerin. Ihr Radhändler Wilfried Gerbracht schenkte ihr den Sturzhelm. "Wenn ich heute jemanden ohne Helm radfahren sehe, ist das ein richtig komisches Gefühl", sagt die Lengelderin.

Ihr Dank richtet sich an die Rettungskräfte, die Notärzte, die Hubschrauberbesatzung, die Polizei, "die meinetwegen für die Landung des Rettungshubschraubers sogar die Straße sperren wollte", das Personal in den Kliniken in Kassel und Korbach - und "natürlich an Holger, der hat das alles super gemacht".


Sind Sie nach einem Brand, Unfall oder Notfall dankbar für Hilfe jedweder Art, die Ihnen zuteil wurde, und wollen diesen Dank loswerden? Dann ist unsere Adventsserie zum Thema "Dank" ein gutes Forum. Nehmen Sie Kontakt zur Redaktion auf per Mail an info(at)112-magazin.de



Letzte Änderung am Mittwoch, 11 Dezember 2013 15:28

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige