Schwerer Verkehrsunfall zwischen Elleringhausen und Twiste (aktualisiert)

Mittwoch, 23 November 2022 18:11 geschrieben von
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am 23. November zwischen Elleringhausen der Bundesstraße 252 ereignet. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am 23. November zwischen Elleringhausen der Bundesstraße 252 ereignet. Fotos: 112-magazin.de

TWISTETAL. Zwei schwerverletzte Personen und ein zerstörter Transporter sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 16.35 Uhr auf der Landesstraße 3118 ereignet hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der mit zwei Handwerkern besetzte Sprinter von der Bundesstraße 252 auf die Landesstraße 3118 abgebogen. Vermutlich waren die beiden Handwerker auf dem Weg zur Firma in Elleringhausen. Unklar ist, wieso der Fahrer (58) aus Freienhagen die Kontrolle über den Benz verlor. Anhand der Unfallspuren war der Sprinter nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Sowohl der Fahrzeugführer als auch der Beifahrer (28) aus Wolfhagen wurden eingeklemmt.

Mit zwei Streifenwagen rückten die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen aus - diese sperrten die Straße am Abzweig zur ehemaligen Spulenfabrik ab. Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Meyer rückte mit 38 Feuerwehrleuten aus der Kernstadt und der Wehr aus Mengeringhausen an. Umgehend ließ der Einsatzleiter hydraulisches Gerät aufbauen, um die beiden Männer aus dem Wrack zu schneiden. In Absprache mit den Notärzten konnte der Fahrer aus der Fahrerseite gerettet werden. Schwieriger gestaltete sich hingegen die Rettung des Beifahrers. Der 28-Jährige wurde nach hinten über den Laderaum mit einem Spineboard gerettet. Einer der Schwerverletzten kam mit dem RTW ins Korbacher Krankenhaus. Für den zweiten Patienten forderte der leitende Notarzt einen Rettungshubschrauber aus Gießen an.

Landemöglichkeiten waren rar, zumal die hohen Bäume an der Straße keinen Landeanflug möglich machten. Auch das Stromwerk mit den vielen Leitungen ließ eine Landung zu gefährlich erscheinen. Entschlossen landete der Pilot des "Christoph Gießen" in Mengeringhausen auf dem Parkplatz des SB-Zentralmarktes in Mengeringhausen. Mittels Shuttledienst der Freiwilligen Feuerwehr wurde der dritte Notarzt zum Einsatzort gebracht. Nach der Erstversorgung brachte ein RTW den Schwerverletzten zum Intensivtransporthubschrauber. Für die Dauer der Rettungs- und Abschlepparbeiten war die Landesstraße voll gesperrt.

Link: Unfallstandort am 23. November 2022

Letzte Änderung am Donnerstag, 24 November 2022 11:36

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige