Punto kracht in Leitplanke - Fahrer unverletzt

Donnerstag, 08 September 2022 17:43 geschrieben von
Für einen in Borken (NRW) zugelassenen Fiat endete die Fahrt am 8. September im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Für einen in Borken (NRW) zugelassenen Fiat endete die Fahrt am 8. September im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Fotos: 112 Magazin

WALDECK. Feuchter Fahrbahnbelag und nicht angepasste Geschwindigkeit sorgten am Donnerstag für einen Alleinunfall auf der Bundesstraße 485 im Nahbereich des alten Mauserwerks.

Gegen 11.45 Uhr befuhr ein 37-Jähriger mit seinem Fiat die Bundesstraße 485 von Netze kommend in Richtung Buhlen. In einer Linkskurve, am Abzweig Waldeck-Ost, kam der Eritreer nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die linksseitige Leitplanke und kam nach einer Drehung entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung zum Stehen. Unverletzt konnte der in Ahaus (NRW) lebende Mann seinen Pkw verlassen und die Polizei rufen.

Beamte der Polizeistation Bad Wildungen nahmen den Unfall auf und sicherten die Unfallstelle bis zum Abtransport des völlig zerstörten Punto ab. Auf 5000 Euro wird der wirtschaftliche Totalschaden am Pkw geschätzt.

Letzte Änderung am Freitag, 09 September 2022 07:34

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige