Ford kracht durch Holz- und Weidezaun: Totalschaden

Mittwoch, 06 Juli 2022 18:16 geschrieben von
Glimpflich ist am Mittwochnachmittag (6. Juli 2022) ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253 in Geismar ausgegangen. Eine Person wurde leicht verletzt. Glimpflich ist am Mittwochnachmittag (6. Juli 2022) ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253 in Geismar ausgegangen. Eine Person wurde leicht verletzt. Fotos: 112-magazin.de

GEISMAR. Glimpflich ist am Mittwochnachmittag (6. Juli 2022) ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253 in Geismar ausgegangen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Um 17.17 Uhr wurden Beamte der Polizeistation Frankenberg und Rettungskräfte nach Geismar alarmiert. Eine 58-Jährige aus Frankenberg war dort mit ihrem Ford B-MAX in Richtung Dainrode unterwegs gewesen. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache geriet die Fahrerin in der Ortslage Geismar nach links von der Bundesstraße ab - der Ford durchbrach zunächst einen Holzzaun und dann einen Weidezaun. Das Fahrzeug fuhr weitere 30 Meter über eine Wiese und stieß schlussendlich gegen eine Hecke.

Bei dem Alleinunfall wurde die Fahrerin leicht verletzt, die alarmierten Rettungskräfte kümmerten sich um die Frau. Das Team vom Abschleppdienst AVAS transportierte den zerstörten Ford ab. Auch ein entgegenkommendes Fahrzeug wurde durch umherschleudernde Holzteile leicht beschädigt. Die Schafe auf der Wiese blieben unverletzt.

Letzte Änderung am Mittwoch, 06 Juli 2022 18:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige