Unfall im Begegnungsverkehr trotz Ausweichmanöver - Verursacher flüchtet

Samstag, 28 Mai 2022 10:55 geschrieben von
Ein Unfall im Begegnungsverkehr ereignete sich am 27. Mai (Freitag) auf der Landesstraße 3073. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Ein Unfall im Begegnungsverkehr ereignete sich am 27. Mai (Freitag) auf der Landesstraße 3073. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Symbolbild: 112-magazin.de

FRIEDRICHSHAUSEN/RÖMERSHAUSEN. Ein Unfall im Begegnungsverkehr ereignete sich am 27. Mai (Freitag) auf der Landesstraße 3073. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Um 14.52 Uhr befur eine 18-Jährige aus Haina (Kloster) die Landesstraße 3073 von Friedrichshausen in Richtung Römershausen. In einer Linkskurve kam dem grauen Audi A3 der Fahranfängerin ein anderer Verkehrsteilnehmer auf ihrer Fahrbahn entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, wich die 18-Jährige nach rechts auf die Bankette aus - eine Kollision der Außenspiegel konnte sie aber nicht mehr verhindern.

Ohne sich um seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt in Richtung Friedrichshausen fort. Die Geschädigte gab an, dass es sich um einen weißen Kombi der Marke BMW gehandelt haben müsste.

Den Sachschaden am Audi schätzen die Beamten der Polizeistation Frankenberg auf etwa 200 Euro. Hinweise zum Flüchtigen oder dessen Fahrzeug werden unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegengenommen.

- Anzeige -

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige