Dacia plättet Verkehrszeichen - Fahrer flüchtet

Samstag, 07 Mai 2022 09:26 geschrieben von
Am 6. Mai 2022 musste die Polizei in dre Gemeinde Diemelsee tätig werden. Am 6. Mai 2022 musste die Polizei in dre Gemeinde Diemelsee tätig werden. Symbolbild: 112-magazin.de

DIEMELSEE. Vermutlich führte Alkoholgenuss zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3078 in Höhe der Diemelseer Ortschaft Rhenegge - die Polizei musste tätig werden, um den geflüchteten Fahrer zu ermitteln.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 49-jähriger Mann aus Diemelsee am Freitag, gegen 6.30 Uhr, mit seinem Dacia die Landesstraße von Heringhausen in Richtung Adorf. In einer leichten Kurve kam das Fahrzeug ins Trudeln, überquerte die Gegenfahrbahn, plättete einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild. Im Anschluss ließ der Fahrer das beschädigte Fahrzeug im Straßengraben stehen und verschwand, ohne den Schaden bei der Polizei anzuzeigen.

Verkehrsteilnehmer meldeten den Unfall, sodass die Beamten aus Bad Arolsen sich der Sache annahmen. Zunächst war der 49-Jährige wie vom Erdboden verschwunden - später konnte der Heringhäuser an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus, der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Am blauen Dacia entstand Sachschaden von 6000 Euro. Etwa 600 Euro wird das Schild und der Leitposten kosten.

Abgeschleppt wurde das Fahrzeug von einer Kfz-Firma aus Adorf.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Samstag, 07 Mai 2022 10:25

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige