Ungebremst über Kreisverkehr geflogen - Fahrer flüchtet, Frau verletzt

Sonntag, 01 Mai 2022 08:30 geschrieben von
Am 1. Mai 2022 kam es auf der Korbacher Stadtumgehung zu einem Verkehrsunfall - die Fahndung nach dem Fahrer dauert an. Am 1. Mai 2022 kam es auf der Korbacher Stadtumgehung zu einem Verkehrsunfall - die Fahndung nach dem Fahrer dauert an. Foto: 112-magazin

KORBACH. Nahezu ungebremst ist am 1. Mai der Fahrer eines roten VW-Golf über einen Kreisel gefahren  - das Fahrzeug überschlug sich und kam in einem Flutgraben auf dem Dach zum Liegen. Zuvor war ein Rad abgerissen worden, das Fahrzeug hat nur noch Schrottwert.

Ein Verkehrsteilnehmer konnte beobachten, wie der mit zwei Personen besetzte Golf, um 3 Uhr, auf der Bundesstraße 251 von Lelbach kommend, in Fahrtrichtung Dorfitter unterwegs war. Der Grund, weshalb der Fahrer die Geschwindigkeit nicht reduzierte, um in den Horizont-Kreisel einzufahren, konnte bislang nicht ermittelt werden. 

Fest steht, dass der rote Golf ungebremst über den Kreisverkehr geschleudert wurde. Die beiden Personen, ein Mann und eine Frau konnten sich aus dem Fahrzeug befreien, danach suchte der Unfallverursacher sein Heil in der Flucht. Die verletzte Beifahrerin kam nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Korbach. Derzeit fahndet die Polizei nach dem Fahrer des Volkswagens. 

Hilfreich wäre, so die Polizei, wenn sich der Halter des Fahrzeugs, ein 23-jähriger Mann aus Bad Arolsen bei der Polizei melden würde. Die Rufnummer lautet 05631/9710. Auch ein zeitnahes, persönliches Erscheinen, kann sicherlich zur Klärung des Sachverhaltes beitragen.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Sonntag, 01 Mai 2022 08:52

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige