Schlangenlinien offenbaren Alkoholfahrt

Montag, 21 März 2022 07:05 geschrieben von
Am 19. März fiel einer Streifenwagenbesatzung im Landkreis Waldeck-Frankenberg ein Fahrzeug bei Allendorf-Haine auf. Am 19. März fiel einer Streifenwagenbesatzung im Landkreis Waldeck-Frankenberg ein Fahrzeug bei Allendorf-Haine auf. Symbolfoto: 112-magazin

ALLENDORF. Am Samstag, während einer Kontrollfahrt auf der Bundesstraße 253, zwischen Battenberg und Haine, trauten Beamte der Polizeistation Waldeck-Frankenberg ihren Augen nicht. Ein vor dem Streifenwagen fahrender Toyota nutzte die Breite der Fahrbahnen so weit aus, dass die Polizei zunächst von einem medizinischen Notfall ausging.

In einem günstigen Moment setzte sich die Streife zwischen Haine und Allendorf (Eder) vor den Yaris und gab das Haltesignal, worauf der zuvor in Schlangenlinien fahrende Mann (55) tatsächlich anhielt. Bei der Kontrolle des Hatzfelders strömte Alkoholgeruch aus dem Innenraum des Fahrzeugs, sodass die Beamten einen Atemschnelltest durchführen wollten. Dies konnte nicht realisiert werden, weil dem Fahrer die nötigen koordinativen Fähigkeiten fehlten.

Im weiteren Verlauf musste sich der 55-Jährige einer Blutentnahme unterziehen. Diese ergab einen sehr deutlichen Promillewert. Im Nachgang beschlagnahmten die Beamten den Führerschein des Mannes. 

-Anzeige-

Letzte Änderung am Montag, 21 März 2022 07:28

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige