MAN und Opel stoßen bei Bad Wildungen zusammen

Samstag, 19 Februar 2022 08:16 geschrieben von
Am 18. Februar 2022 ereignete sich ein Unfall auf der Bundesstraße 285 bei Bad Wildungen - die Feuerwehr musste zwei Personen retten. Am 18. Februar 2022 ereignete sich ein Unfall auf der Bundesstraße 285 bei Bad Wildungen - die Feuerwehr musste zwei Personen retten. Fotos: 112 Magazin

BAD WILDUNGEN. Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Wildungen waren Freitagabend im Einsatz, um Menschenleben zu retten - erfolgreich, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt.

Nach bisherigen Informationen befuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem Opel Corsa gegen 17.40 Uhr die Bundesstraße 485 aus Richtung Frankenberg kommend, um nach links in die Giflitzer Straße abzubiegen. Dabei übersah der Opelfahrer einen entgegenkommenden MAN, der aus Richtung Giflitz in Fahrtrichtung Hundsdorf (B253) unterwegs war. Beim Abbiegen kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Sowohl der 56-Jährige (Homberg-Efze) in seinem 7,5 Tonner, als auch der 34-Jährige aus Bad Wildungen wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Wildungen befreiten die beiden Personen mit hydraulischen Rettungsgeräten. Die Verletzten wurden vom Notarzt und dem Rettungsdienst des DRK Bad Wildungen versorgt. Im Anschluss wurden die beiden Verletzten ins Krankenhaus Bad Wildungen eingeliefert. Stadtbrandinspektor Alexander Paul hatte die Einsatzleitung übernommen. Während der Rettungsarbeiten musste die Bundesstraße 485 voll gesperrt werden.

Letzte Änderung am Sonntag, 20 Februar 2022 13:58

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige