Vorgeschriebene Vorbeifahrt ignoriert: Fahrer flüchtet nach Unfall

Montag, 07 Februar 2022 08:30 geschrieben von
Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht, die sich am 7. Februar in Volkmarsen ereignet hat. Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht, die sich am 7. Februar in Volkmarsen ereignet hat. Symbolfoto: 112-magazin.de

VOLKMARSEN. Aus der Verantwortung schleichen wollte sich der Fahrer eines Audi A6 am Montagmorgen - nach dem Unfall, bei dem ein blauweißes Verkehrszeichen beschädigt wurde, stellte der Fahrer seinen beschädigten A6 in Volkmarsen ab.

Nach Angaben der Bad Arolser Polizei muss sich der Unfall zwischen 0.30 Uhr und 1 Uhr am Montagmorgen ereignet haben. Auf der Strecke von Breuna nach Volkmarsen, geriet der Fahrzeugführer in der Kasseler Straße (L3075) mit seinem in Passau zugelassenen Pkw auf eine Verkehrsinsel und beschädigte die Beschilderung.

Ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern, setzte der Fahrer seinen Weg fort. Gegenüber dem Bahnhof stellte er seinen schwarzen A6 ab und verschwand. Jetzt sucht die Polizei Zeugen der Tat. Wer kann Angaben zum Fahrer machen? Saßen mehrere Personen im Audi? Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen.

-Anzeige-

 

Letzte Änderung am Montag, 07 Februar 2022 09:02

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige