Unbekannte versuchen Geldautomaten in Adorf aufzubrechen

Dienstag, 23 November 2021 18:19 geschrieben von
Die Korbacher Kriminalpolizei sucht Hinweisgeber, die Angaben zu bislang unbekannten Tätern machen können. Die Korbacher Kriminalpolizei sucht Hinweisgeber, die Angaben zu bislang unbekannten Tätern machen können. Symbolbild: 112-magazin.de

ADORF. In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchten Unbekannte einen Geldautomaten in Diemelsee-Adorf aufzubrechen. Da ihnen das nicht gelang, mussten sie ohne Beute flüchten. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 5 Uhr stellte ein Kunde der Bank fest, dass der Geldautomat einer Bankfiliale in der Bredelarer Straße in Adorf beschädigt worden war - er informierte unverzüglich die Polizei. Die Polizeibeamten der Polizeistation Korbach stellten dann vor Ort fest, dass Unbekannte versucht hatten, den Automaten gewaltsam zu öffnen. Dies gelang nicht, die Täter erbeuteten kein Geld.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen fanden die Ermittler auf einem Parkplatz kurz vor Adorf (Richtung Korbach) mehrere Gegenstände, die anschließend einem Dachdeckerbetrieb aus Vöhl zugeordnet werden konnten. Weitere Ermittlungen ergaben, dass bei diesem Dachdeckerbetrieb in der Nacht zu Dienstag ein Firmenwagen gestohlen worden war. Am Dienstag konnte der gestohlene Firmenwagen, ein orangefarbener Opel Movano, gegen 8 Uhr in der Straße "Am Hartenknapp" im Vöhler Ortsteil Dorfitter aufgefunden werden. Die Ermittler gehen von einem Tatzusammenhang aus.

Die unbekannten Täter entwendeten den Firmenwagen aus einer Garage des Dachdeckerbetriebes in der Lindenstraße in Vöhl und fuhren mit diesem in Richtung Diemelsee-Adorf. Auf dem Parkplatz kurz vor Adorf hatten sie Gegenstände von der Ladefläche des Fahrzeuges abgeladen und zurückgelassen. Anschließend versuchten die wahrscheinlich gleichen Täter, den Geldautomaten in der Bankfiliale in Adorf aufzubrechen. Der Dachdeckerbetrieb aus Vöhl war erst vor Kurzen Ziel von Einbrechern geworden - in der Nacht von Dienstag (16. November) auf Mittwoch (17. November) wurde aus der Garage des Betriebes ebenfalls der orangefarbenen Opel Movano entwendet. Der Firmenwagen konnte am Mittwochmorgen auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Vöhl aufgefunden werden. Die unbekannten Täter hatten mehrere hochwertige Elektrowerkzeuge von der Ladefläche gestohlen. Wir berichteten.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer in der Nacht von Montag auf Dienstag an den genannten Örtlichkeiten in Vöhl, kurz vor Adorf, in Adorf oder in Dorfitter verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 zu melden. (ots/r)

Link: Erst Firmenwagen geklaut, dann zurückgelassen (23. November 2021)

- Anzeige -

Letzte Änderung am Dienstag, 23 November 2021 20:47

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige