Raubüberfall mit Schusswaffe am Geldautomat

Donnerstag, 04 November 2021 03:25 geschrieben von Redaktion
Am Geldautomat in einer Bankfiliale am Obermarkt in Frankenberg wurde ein Raubüberfall verübt. Am Geldautomat in einer Bankfiliale am Obermarkt in Frankenberg wurde ein Raubüberfall verübt. Symbolbild: 112-magazin.de

FRANKENBERG. Am Mittwochabend, (3. November) um 20.53 Uhr, wurde ein 18-jähriger Mann unter Bedrohung einer Schusswaffe von drei männlichen Tätern in Frankenberg am Obermarkt überfallen. Der Mann war gerade dabei, im GAA-Vorraum einer Bankfiliale Geld abzuheben.

Plötzlich traten zunächst zwei maskierte Täter von hinten an den Mann heran. Ein Täter hielt ihm eine Schusswaffe an den Hinterkopf und er wurde seines Bargeldes beraubt. Ein dritter Täter kam zeitnah in den GAA-Vorraum und sagte sinngemäß, dass der Überfall nun abgebrochen werde. Anschließend flüchteten alle drei Täter mit der Beute zu Fuß in unbekannte Richtung.

Über die Höhe der Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Die drei Täter werden wie folgt beschrieben: Männliche Personen, Größe nicht bekannt, normale Statur, dunkel gekleidet, dunkle Jacken, dunkle Jogginghosen, dunkle Handschuhe, trugen Kapuzen und helle Mund-Nasen-Bedeckungen. Sie sprachen gebrochen deutsch.

Ein Täter war mit einer Schusswaffe bewaffnet. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten bisher noch nicht zur Festnahme der Täter. Die Kriminalpolizei Waldeck-Frankenberg in Korbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen zum Tathergang oder andere verdächtige Wahrnehmungen im Tatortbereich gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (ots/r)

-Anzeige-

Letzte Änderung am Donnerstag, 04 November 2021 05:27

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige