Kuh auf der Bundesstraße 253 angefahren

Montag, 13 September 2021 06:12 geschrieben von
Am 13. September 2021 ereignete sich ein Unfall auf der Bundesstraße 253 bei Wega. Am 13. September 2021 ereignete sich ein Unfall auf der Bundesstraße 253 bei Wega. Foto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Für einen 74-jährigen Mann aus der Gemeinde Burgwald endete die Fahrt in Richtung Fritzlar am Montagmorgen zunächst auf der Bundesstraße 253 bei Wega.

Gegen 2 Uhr wurde die Polizei über ausgebüxte Kühe in der Gemarkung Wega informiert. Die Suche nach den Tieren blieb zunächst erfolglos, auch der hinzugerufene Landwirt konnte den Aufenthalt seiner Tiere nicht lokalisieren. Als um 4 Uhr der Anruf eines Verkehrsteilnehmers die Kollision mit einer Kuh, etwa 100 Meter vor dem Wildunger Ortsteil Wega meldete, rückten die Beamten erneut aus. Auch der Landwirt, dem die Tiere gehören, wurde kontaktiert und zur Unfallstelle gebeten.

Dort angekommen, sagte der Fahrer des Ford aus, dass ihm auf seiner Fahrspur eine Herde Kühe entgegengekommen sei. Er habe noch ausweichen wollen, konnte aber die Kollision mit einem der Tiere nicht mehr verhindern. Am Ford entstand Sachschaden von 1200 Euro. Die Kuh soll nach Angaben des Landwirts keine Verletzungen davongetragen haben.

-Anzeige-

 

Letzte Änderung am Montag, 13 September 2021 06:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige