Mercedes in Korbacher Gemarkung ausgebrannt - Polizei sucht Hinweisgeber

Sonntag, 01 August 2021 20:52 geschrieben von
Ein Mercedes-Benz 240 E wurde am 29. Juli in Korbach gestohlen und im Anschluss in Brand gesteckt. Ein Mercedes-Benz 240 E wurde am 29. Juli in Korbach gestohlen und im Anschluss in Brand gesteckt. Symbolfoto: 112-magazin

KORBACH. Ob es ein "Dumme-Jungen-Streich" oder eine gezielte Straftat war, wird die Kriminalpolizei in Korbach ermitteln - fest steht, dass ein silbergrauer Mercedes-Benz in Korbach gestohlen und im Anschluss im Eidinghäuser Wäldchen, östlich von Korbach, in unmittelbarer Nähe einer Teichanlage in Brand gesetzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen muss der Benz eines ehemaligen Hoteliers am Donnerstag (29. Juli) gegen 1 Uhr aufgebrochen und entwendet worden sein. Eine Nachbarin hatte gesehen, dass der Pkw um diese Uhrzeit vom Parkplatz "Im Sack" an der Hausnummer 1 gestartet wurde und sich entfernte.

Erst einige Stunden später bemerkte der Besitzer der E-Klasse, dass sein Fahrzeug nicht mehr am Platz stand, er informierte die Polizei und erstatte Anzeige. Tatsächlich konnten die Beamten das Fahrzeug auffinden, allerdings war der Mercedes komplett ausgebrannt. Der Benziner, der am Vortag noch mit 75 Liter Kraftstoff betankt worden war, muss von den Tätern bewusst in Brand gesetzt worden sein. 

Hinweise nimmt die Polizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Montag, 02 August 2021 16:23

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige