Unfallflucht in Bad Arolsen: Verursacherin meldet sich bei der Polizei

Mittwoch, 12 Mai 2021 16:10 geschrieben von
In Bad Arolsen ereignete sich am Dienstag ein Verkehrsunfall - die Verursacherin meldete sich bei der Polizei. In Bad Arolsen ereignete sich am Dienstag ein Verkehrsunfall - die Verursacherin meldete sich bei der Polizei. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Dienstagnachmittag in der Bad Arolser Bahnhofstraße. Die Verursacherin meldete sich später bei der Polizei.

Um 16.38 Uhr wollte eine 59-Jährige vom ALDI-Parkplatz auf die Bahnhofstraße in Richtung Kirchplatz auffahren - da der Verkehr zu diesem Zeitpunkt in der Bahnhofstraße stockte, hielt die Waldeckerin mit ihrem schwarzen Audi Q3 an. Ein in Richtung Bahnhof fahrender Fahrzeugführer stoppte schließlich vor der Einfahrt zum Lebensmittelmarkt und winkte die Frau durch, um ihr das Abbiegen zu ermöglichen.

Beim Abbiegevorgang übersah die Frau allerdings einen aus Richtung Bahnhof kommenden 25-Jährigen, der die Bahnhofstraße in Richtung Kirchplatz befuhr. Dieser konnte nicht mehr bremsen und musste mit seinem blauen Seat nach rechts ausweichen - dabei kollidierte der Mann aus der Gemeinde Twistetal mit einem dort abgestellten VW Golf.

Zunächst setzte die Waldeckerin ihre Fahrt in Richtung Innenstadt fort, noch während der Unfallaufnahme meldete sich die Frau aber bei der Bad Arolser Polizeistation.

An den Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 4000 Euro. Verletzt wurde niemand.

- Anzeige -

Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Mai 2021 17:02

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige