Selbstentzündung löst Feuer an Gartenhütte aus

Montag, 26 April 2021 08:35 geschrieben von
Am 25. April 2021 rückte die Feuerwehr aus um eine brennende Gartenhütte in Buchenberg zu löschen. Am 25. April 2021 rückte die Feuerwehr aus um eine brennende Gartenhütte in Buchenberg zu löschen. Foto: 112-magazin

VÖHL. Gemeindebrandinspektor Marco Amert und rund 35 weitere Einsatzkräfte rückten am Sonntag gegen 16.15 Uhr zu einem Brand der Katergorie "F2" nach Buchenberg in die Straße Zum Estenberg aus - gemeldet war eine brennende Gartenhütte.

Nach Angaben des Vöhler Gemeindebrandinspektors waren die Wehren aus Buchenberg, Herzhausen und Orke im Einsatz. Die ebenfalls durch die Leitstelle Waldeck-Frankenberg alarmierten Wehren aus Lichtenfels konnten auf der Anfahrt wieder abdrehen, weil bei Eintreffen der Vöhler Wehren lediglich Nachlöscharbeiten unter Atemschutz durchgeführt werden mussten. Nachbarn hatten im Vorfeld mit Feuerlöschern bereits gute Arbeit geleistet und die Flammen erstickt.

Mittels Wärmebildkamera wurden Kontrollmessungen durchgeführt und die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben. Nach Angaben der Polizei könnte eine Selbstentzündung eines Komposthaufens im Nahbereich der Gartenhütte Auslöser des Feuers gewesen sein. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

-Anzeige-

   

Letzte Änderung am Montag, 26 April 2021 09:10

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige