Unfallflucht nach Auffahrunfall in Wellen: 4000 Euro Schaden

Dienstag, 06 April 2021 16:48 geschrieben von
In Wellen ereignete sich am Sonntag ein Auffahrunfall mit anschließender Fahrerflucht. In Wellen ereignete sich am Sonntag ein Auffahrunfall mit anschließender Fahrerflucht. Symbolbild: 112-magazin.de

WELLEN. Am Sonntag flüchtete ein bislang unbekannter Unfallverursacher nach einem Auffahrunfall in Wellen.

Gegen 17.20 Uhr war am Ostersonntag ein Unbekannter mit einem dunklen Kombi vom Wehrweg in die Geismarer Straße abgebogen - dabei nahm er einer 35-jährigen Kasselerin, die die Edertalstraße in Richtung Geismarer Straße befuhr, die Vorfahrt.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste die 35-Jährige mit ihrem Skoda Fabia stark ab. Darauf war eine 69-Jährige aus Gudensberg nicht vorbereitet. Sie erkannte das plötzliche Bremsmanöver zu spät und fuhr mit ihrem Seat Mii frontal in das Heck des Skoda. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. 

Ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. Laut Zeugenaussagen soll es sich bei dem Fahrer um einen Mann gehandelt haben.

Die Bad Wildunger Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Wer Hinweise zum Verursacher oder dessen Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 05621/70900 zu melden.

- Anzeige -

Letzte Änderung am Dienstag, 06 April 2021 19:43

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige