Zug mit Kehrblech ausgebremst

Mittwoch, 03 Februar 2021 17:28 geschrieben von
Am 2. Febraur wurde die Regionalbahn bei Eimelrod ausgebremst. Am 2. Febraur wurde die Regionalbahn bei Eimelrod ausgebremst. Symbolfoto: 112-magazin

WILLINGEN/EIMELROD. Ein bislang Unbekannter hat am Dienstag (2. Februar) gegen 15.30 Uhr auf der Bahnstrecke Willingen - Korbach eine Regionalbahn ausgebremst.

Im Bereich des ehemaligen Bahnhaltepunktes Eimelrod stand eine Person im Gleisbereich und fegte ein Kehrblech aus. Der Lokführer einer herannahenden Regionalbahn konnte nur durch eine sofort eingeleitete Notbremsung einen Unfall verhindern. Der Unbekannte entschuldigte sich und ging in Richtung des ehemaligen Bahnhofsgebäudes. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu schaden. Der Zug konnte seine Fahrt zwar fortsetzen, allerdings ermittelt die Bundespolizeiinspektion Kassel wegen des Verdachts eines "Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr".

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/816160 zu melden.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Mittwoch, 03 Februar 2021 19:55

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige