Polizei ahndet Corona-Verstöße im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Dienstag, 29 Dezember 2020 12:53 geschrieben von
Die Polizei in Waldeck-Frankenberg brachte rund 50 Verstöße zur Anzeige. Die Polizei in Waldeck-Frankenberg brachte rund 50 Verstöße zur Anzeige. Symbolfoto: 112-magazin

WALDECK-FRANKENBERG. Für die Menschen im Landkreis Waldeck-Frankenberg gelten im Corona-Lockdown strenge Regeln. Die meisten halten sich daran, einige müssen allerdings auch Bußgelder zahlen.

Seit der ersten Woche (16.12.2020) des Lockdowns mit strikten Corona-Regeln, sind in Waldeck-Frankenberg rund 50 Menschen wegen Verstößen angezeigt worden. Beamte der vier Polizeistationen nahmen Verstöße gegen die Maskenpflicht, gegen Ausgangsbeschränkungen oder der Nichteinhaltung von Abstandsregeln auf. Auch bei Polizeikontrollen fielen den Beamten Regelverstöße auf, die sie zur Anzeige bringen mussten. Die Polizei mahnt daher die Corona-Regeln einzuhalten, um Weiterungen zu vermeiden.

Das aktuelle Lagebild (28.12.2020) der Fallzahlen zu Covid-19 für den Landkreis Waldeck-Frankenberg.

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am Dienstag, 29 Dezember 2020 13:25

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige