Polizeistreife geblendet: Drogenfahrt beendet, Blutprobe

Dienstag, 20 Dezember 2016 09:41 geschrieben von

ALLENDORF (EDER). Weil er einer Polizeistreife mit eingeschaltetem Fernlicht entgegenkam, haben die Beamten einen Autofahrer gestoppt und überprüft. Der 41-Jährige stand unter dem Einfluss von Drogen.

Einer Streifenwagenbesatzung der Frankenberger Wache war der Toyota gegen 22.30 Uhr am späten Montagabend im Riedweg in Allendorf aufgefallen. Die Beamten entschlossen sich zu einer Kontrolle.

Dabei ergaben sich Hinweise, dass der 41-Jährige Drogen konsumiert haben könnte. Ein Drogenvortest zeigte dann auch ein positives Ergebnis an. Daraufhin ordnete die Polizei eine Blutentnahme an, die im Kreiskrankenhaus in Frankenberg durchgeführt wurde. Nach Auswertung der Probe werde die Führerscheinstelle entscheiden, ob der Mann seine Fahrerlaubnis abgeben muss, hieß es Dienstag von der Frankenberger Polizei. Seinen Führerschein durfte der Allendorfer daher vorerst behalten. Die Weiterfahrt am Abend und in der Nacht hatte die Polizei jedoch untersagt. (pfa) 


Oft sind es Kleinigkeiten wie ein vergessener Blinker, die Fahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss entlarven:
Joint geraucht, dann Auto gefahren: Blutprobe (15.12.2016)
Polizei sieht doppelt: Gleich zwei betrunkene Autofahrer (17.08.2016)
Kein Gurt, Kontrolle: Betrunkener (47) verliert Führerschein (23.06.2016)
Licht kaputt, aber "Lampe an": Mann gibt Führerschein ab (11.06.2015)
Rosenthal: Vergessener Blinker lässt Alkoholfahrer auffliegen (11.06.2015)

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 20 Dezember 2016 11:23

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige