Tresor aufgeflext: Geld auch aus Arolser Post geklaut

Dienstag, 09 Juni 2015 21:19 geschrieben von

BAD AROLSEN. Bargeld haben Einbrecher am Wochenende aus dem Postzentrum in Bad Arolsen gestohlen. Dazu flexten die Täter einen Tresor auf. Einen gleichgelagerten Fall gab es in der Nacht zu Sonntag in Wolfhagen (wir berichteten).

Die bislang unbekannten Täter brachen zwischen Samstagabend, 18 Uhr, und Montagmorgen, 6.45 Uhr, in das Postgebäude in der Rauchstraße in Bad Arolsen ein. Dazu hebelten sie ein Fenster auf. Im Gebäude rissen die Einbrecher einen am Boden verschraubten Tresor aus der Verankerung und flexten ihn aus. Aus dem Tresor entwendeten sie vier schwarze Taschen mit insgesamt 380 Euro Bargeld. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

In Bezug auf Zeitpunkt, Vorgehensweise und der Nähe zwischen beiden Tatorten dürfte ein Zusammenhang zwischen den Einbrüchen in Wolfhagen und Bad Arolsen bestehen. In Wolfhagen waren den Tätern, die einen Stahlblechschrank mit einer Flex öffneten, drei Taschen mit Zustellgeld in die Hände gefallen. Über die Höhe der Beute dort machte die Polizei keine Angaben.

Die Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen, denen am Wochenende eventuell verdächtige Personen im Umfeld des Arolser Postzentrums in der Rauchstraße sind. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen.


Über den Fall in Wolfhagen berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Einbruch in Poststelle: Schrank aufgeflext, Geld weg (09.06.2015)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 09 Juni 2015 22:22

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige