Korbacher Wehr rückt zu Lebenshilfewerk aus

Donnerstag, 14 Juli 2022 09:00 geschrieben von
Am 13. Juli 2022 rückte der Löschzug der Stadt Korbach aus. Am 13. Juli 2022 rückte der Löschzug der Stadt Korbach aus. Symbolbild: 112-magazin.de

KORBACH. Gegen 12.40 Uhr löste am Mittwoch die automatische Brandmeldeanlage in den Werkstätten des Lebenshilfewerks in der Christian-Paul-Straße aus -  unmittelbar danach wurde der Löschzug der Kernstadtwehr alarmiert.

Die ehrenamtlichen Kräfte sind bei solchen Einsätzen besonders sensibilisiert, da in dieser Einrichtung überwiegend Personen mit verschiedenen Behinderungen beschäftigt werden. Nach erster Erkundung konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Handwerksarbeiten im Bereich der Wäscherei waren Auslöser des Alarms. 

Stadtbrandinspektor Carsten Vahland lobte die Einrichtungsleitung, die Betreuer und alle dort Beschäftigten. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war das Gebäude komplett geräumt, alle Personen befanden sich auf dem ausgewiesenen Sammelplatz gegenüber des Gebäudes. Die Ansprechpartner für die Feuerwehr waren durch Warnwesten sofort erkennbar und gaben rasche Informationen. Ein solch vorbildliches Verhalten erleichtert die Arbeit der Feuerwehr und unnötige Gefahren können ausgeschlossen werden, so Vahland.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Donnerstag, 14 Juli 2022 09:23

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige