Dachstuhlbrand in Willingen

Donnerstag, 09 Juni 2022 16:07 geschrieben von
In Willingen hat sich am 9. Juni ein Dachstuhlbrand ereignet. In Willingen hat sich am 9. Juni ein Dachstuhlbrand ereignet. Fotos & Video: 112-magazin.de

WILLINGEN. Am 9. Juni hat sich in Willingen ein Dachstuhlbrand in der Straße "Hof Bangert" ereignet - die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte Schlimmeres verhindern.

Nach ersten Informationen an der Einsatzstelle brannte der Dachstuhl eines Hofes im Stryck. Um 14.29 Uhr rückten nach der Alarmierung die Feuerwehren Willingen und Usseln aus. Bereits auf der Anfahrt wurde das Alarmstichwort um eine Stufe erhöht, weil sich angeblich noch Personen im Gebäude befinden sollten. Ebenfalls alarmiert wurden ein Notarzt aus dem Hochsauerlandkreis, die Johanniter Unfallhilfe mit einem RTW und zwei Transportwagen des DRK. Einsatzleiter Jürgen Querl ließ umgehend einen Löschangriff über die Drehleiter durchführen - Wasser wurde aus den mitgeführten Tankern entnommen. Parallel dazu wurden die Zufahrtswege in Absprache mit der Polizei abgesperrt und eine Löschwasserleitung zum nächsten Hydranten, der sich etwa 200 Meter von Einsatzort befand, aufgebaut. Nachdem klar war, dass keine Personen evakuiert werden mussten, legte Querl einen weiteren Schwerpunkt im Innenbereich. Mit Atemschutz ausgerüstet, wurde das Gebäude stromlos gestellt, sodass zwei Trupps im Wechsel den Löschangriff durchführen konnten.

Schnell hatten die Ehrenamtlichen das Feuer unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude verhindern. Wie das Feuer entstanden ist, darüber konnte die Polizei noch keine Auskünfte geben. Auch die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Gemeindebrandinspektor Querl zeigte sich mit dem Ausbildungsstand der 54 Feuerwehrleute sehr zufrieden.  

Letzte Änderung am Donnerstag, 09 Juni 2022 17:24

Videobeitrag

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige