Verfahrene Situation - Benz droht in Grube zu stürzen

Donnerstag, 02 Dezember 2021 08:21 geschrieben von
Am 1. Dezember 2021 musste die Feuerwehr Diemelsee aurücken und einen Pkw vor dem Absturz bewahren. Am 1. Dezember 2021 musste die Feuerwehr Diemelsee aurücken und einen Pkw vor dem Absturz bewahren. Foto: 112-magazin

DIEMELSEE. Eine ortsunkundige Frau hat am Mittwochabend den falschen Weg am Diemelsee eingeschlagen. Die Feuerwehren aus Diemelsee rückten aus, um einen Mercedes-Benz vor dem sicheren Absturz zu bewahren.

Alarmiert wurden die Wehren um 19.46 Uhr mit dem Alarmkürzel "H1, Pkw droht abzustürzen" zum Diemelsee, in Höhe des Campingplatzes Seeblick. Zunächst war die Lage unklar. Bei Eintreffen der Wehren aus Heringhausen, Ottlar und Adorf konnte Einsatzleiter Torsten Behle die Frau aber beruhigen. Schnell wurden Keile vor die Räder gelegt, um ein Abkippen in eine Baugrube, die sich auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerks befindet, zu verhindern. Des Weiteren bauten die Einsatzkräfte die Anhängerkupplung an den Benz und zogen den Pkw mittels Einsatzfahrzeug und Zugseil zurück.

Insgesamt waren 35 Einsatzkräfte an der Aktion beteiligt, verletzt wurde niemand, auch der Benz, der in Oberhausen (OB) zugelassen ist, kam ohne Blessuren davon. Nach Angaben der Fahrerin, hatte sie das Grundstück ungewollt befahren, dies dann bemerkt und beim Wenden die Baugrube zu spät gesehen. Die Kosten des Einsatzes muss die Dame nun bezahlen.

-Anzeige-

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 02 Dezember 2021 09:00

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige