Honda fängt während Fahrt Feuer

Samstag, 18 September 2021 09:17 geschrieben von
Für einen Motorradfahrer aus Gießen endete die Fahrt am 17. August bei Frankenberg. Für einen Motorradfahrer aus Gießen endete die Fahrt am 17. August bei Frankenberg. Fotos: 112 Magazin

FRANKENBERG. Auf der Kreisstraße 126 kam es am Freitagmittag zum Einsatz von Abschleppdienst,  Polizei- und Feuerwehrkräften.

Vorausgegangen war die Meldung eines Mannes (51) aus Gießen, der gegen 11.20 Uhr mit seinem Motorrad die K 126 von Frankenberg in Richtung Rengershausen befuhr. Kurz hinter Frankenberg bemerkte der Fahrer starke Hitzewallungen auf der Sitzbank. Nur Sekunden später zog die Honda eine Rauchspur hinter sich her. Umgehend stoppte der Motorradfahrer sein Zweirad und stellte die brennende Maschine am Straßenrand ab. Noch während er die Notrufnummer 112 wählte, stand die Honda in Vollbrand.

Hilfe nahte in Form des Frankenberger Löschzugs, der mit einem Schnellangriff die Flammen im Keim erstickte. Während der 51-Jährige mit dem Schrecken davon kam, war die Honda nicht mehr zu retten. Mit Totalschaden wurde die CBR 900 von der Firma AVAS abgeschleppt. Nach Angaben der vor Ort eingesetzten Polizei hat auch der Asphalt unter der Hitzeeinwirkung gelitten - hier steht der Sachschaden aber noch nicht fest. Die Kreisstraße musste für die Zeit der Löscharbeiten gesperrt werden.

Link: Einsatzstelle der Feuerwehr Frankenberg am 17. August 2021.

Letzte Änderung am Sonntag, 19 September 2021 09:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige