Schornsteinbrand in Braunau

Montag, 30 November 2020 16:28 geschrieben von
Ein Schornstein war in Braunau in Brand geraten - Feuerwehren und der Schornsteinfeger waren am 29. November vor Ort. Ein Schornstein war in Braunau in Brand geraten - Feuerwehren und der Schornsteinfeger waren am 29. November vor Ort. Foto: Schwieder

BAD WILDUNGEN. Ein brennender Kamin sorgte am Sonntag im Bad Wildunger Ortsteil Braunau für Aufsehen - 20 Freiwillige rückten gegen 23.40 Uhr mit ihren Einsatzfahrzeugen aus.

Am späten Sonntagabend wurden die Feuerwehren aus Braunau und Odershausen zu einem Schornsteinbrand in der Straße "Zum Braunauer Berg" im Stadtteil Braunau alarmiert. Da bei der Lageerkundung festgestellt wurde, dass mehrere Räume im betroffenen Wohnhaus verraucht waren, musste das Belüftungsgerät der Kernstadtwehr nachgefordert werden.

Die Feuerwehr Bad Wildungen rückte anschließend mit einem Löschfahrzeug und dem Einsatzleitwagen zur Einsatzstelle aus. Zu diesem Zeitpunkt war der Einsatz des Belüftungsgerätesr aber nicht mehr erforderlich. Unter ständiger Kontrolle mit einer Wärmebildkamera und unter Aufsicht des hinzugerufenen Schornsteinfegers konnte der Schornstein kontrolliert ausbrennen. Die Einsatzleitung hatte der stellvertretende Stadtbrandinspektor Michael Rütte übernommen. 

Link: Freiwillige Feuerwehr Bad Wildungen

 


Letzte Änderung am Montag, 30 November 2020 16:52

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige