Betrunken gegen Mauer: 24-Jähriger gibt "Pappe" ab

Sonntag, 24 April 2016 14:55 geschrieben von

GEMBECK. Kopfverletzungen hat sich ein alkoholisierter Autofahrer in der Nacht bei einem Verkehrsunfall in der Ortsdurchfahrt von Gembeck zugezogen. Der 24-Jährige wurde im Krankenhaus behandelt und musste dort auch eine Blutprobe abgeben.

Den Führerschein des Twistetalers stellte die Korbacher Polizei sicher und leitete ein Strafverfahren gegen den jungen Mann ein. Den entstandenen Schaden bezifferte ein Polizeibeamter mit 12.000 Euro.

Der 24-Jährige war am frühen Sonntagmorgen gegen 1.45 Uhr von Mühlhausen kommend in Richtung Vasbeck unterwegs. Kurz hinter dem Ortseingang von Gembeck kam der Audifahrer mit seinem roten Kombi in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Mühlhäuser Straße ab. Das Auto fuhr auf den Gehweg und rammte frontal die Mauer und das Geländer über einem Wasserdurchlass. Beim Aufprall trug der Fahrer eine Kopfplatzwunde davon, die vom Rettungsdienst an der Unfallstelle erstversorgt wurde. Anschließend brachten die Rettungskräfte den Leichtverletzten ins Krankenhaus.

Feuerwehr streut ausgelaufene Betriebsstoffe ab
Weil bei dem Unfall Betriebsstoffe ausgelaufen waren, rückte auch die Gembecker Feuerwehr aus. Zehn Kameraden waren unter der Leitung von Gruppenführer Hendrik Fischer im Einsatz, sie sicherten die Unfallstelle ab, leuchteten sie mit dem LED-Lichtmast ihres Fahrzeugs und beseitigten die ausgelaufenen Flüssigkeiten mit Ölbindemittel. Außerdem stiegen zwei der Brandschützer in den Bachlauf hinab, wo ein Kaugummiautomat lag - der war beim Unfall aus der Verankerung gerissen worden. Das Auto war beim Aufprall außerdem leicht seitlich gegen einen Grundstückszaun und einen Stromverteilerkasten gedrückt worden. Ob hier nennenswerter Schaden entstanden war, stand zunächst nicht fest.

Der Twistetaler muss sich demnächst vor Gericht für den Unfall unter Alkoholeinfluss verantworten.

Für die Gembecker Feuerwehr, die per Sirene alarmiert worden war, bedeutete der Unfall eine sehr kurze Anfahrt: Das Gerätehaus steht nur etwa 100 Meter entfernt von der Unfallstelle.


Einen weiteren Unfall unter Alkoholeinwirkung hatten die Beamten der Frankenberger Polizei gut zwei Stunden zuvor aufgenommen:
Alkohol: BMW überschlägt sich bei Friedrichshausen (24.04.2016, mit Fotos)

Nicht weit von dem nächtlichen Unfall in Gembeck entfernt war es am Samstagmittag zu einem schwere Alleinunfall gekommen:
Marsberg: 20-Jährige schwer verletzt in Mini eingeklemmt (23.04.2016, mit Video/Fotos)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Sonntag, 24 April 2016 15:35

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige