Fahrbahnsanierung inklusive Erneuerung der Amphibienschutzanlage

Montag, 27 September 2021 09:33 geschrieben von
Rund 600.000 Euro investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg in die Fahrbahnsanierung inklusive der Erneuerung der Amphibienschutzanlage im Schifftal. Rund 600.000 Euro investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg in die Fahrbahnsanierung inklusive der Erneuerung der Amphibienschutzanlage im Schifftal. Foto: 112-magazin

EDERTAL. Hessen Mobil saniert im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg die Fahrbahn der Kreisstraße K 39 zwischen Gellershausen und der Kreuzung im Schifftal  - Gleichzeitig wird auch der Amphibienschutz entlang der Kreisstraße erneuert. 

Auf einer Länge von rund 2,2 km wird die Asphaltdeckschicht bis auf eine Tiefe von 11 cm abgefräst und in gleicher Stärke wieder eingebaut. Auch die Fahrbahnränder werden stabilisiert.  Die Amphibienleiteinrichtung wird auf einer Länge von rund 500 m komplett erneuert. Drei Amphibientunnel, die unter der Fahrbahn entlangführen, werden durch neue Quadratrohre ersetzt.  Für die Baumaßnahme muss der Abschnitt der Kreisstraße zwischen Gellershausen und der Kreuzung im Schifftal ab dem 04. Oktober für voraussichtlich rund zwei Monate für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über Frebershausen umgeleitet. Die Umleitung ist ein beiden Richtungen ausgewiesen. 

Rund 600.000 Euro investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg in die Fahrbahnsanierung inklusive der Erneuerung der Amphibienschutzanlage. Hessen Mobil und der Landkreis-Waldeck-Frankenberg bitten alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die erforderliche Baumaßnahme und den damit verbundenen Einschränkungen.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Montag, 27 September 2021 09:52

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige