Zwei Katzen sterben bei Wohnungsbrand in Wiemeringhausen

Donnerstag, 17 Februar 2022 14:28 geschrieben von
Bei einem Wohnungsbrand verstarben am Mittwochvormittag zwei Katzen. Personen kamen nicht zu Schaden. Bei einem Wohnungsbrand verstarben am Mittwochvormittag zwei Katzen. Personen kamen nicht zu Schaden. Foto: Edgar Schmidt, Feuerwehr Olsberg

OLSBERG. Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Olsberg-Wiemeringhausen wunderte sich am Mittwochnachmittag über Brandgeruch im Haus - installierte Rauchmelder in seiner Wohnung schlugen allerdings nicht an. Der Mann verließ seine Wohnung und bemerkte Rauch. Gedankenschnell alarmierte er die drei weiteren Bewohner des Hauses und wählte den Notruf.

Bewohner der Brandwohnung im Kellergeschoß zunächst als vermisst gemeldet

Die Leitstelle des Hochsauerlandkreises löste Alarm für die Feuerwehren Olsberg-Wiemeringhausen, Assinghausen, den Löschzug Bigge-Olsberg sowie den Löschzug Winterberg-Niedersfeld aus. 65 Einsatzkräfte rückten mit elf Fahrzeugen an. Unter schwerem Atemschutz gingen die Einsatzkräfte in die Brandwohnung vor, um den als vermisst gemeldeten Bewohner zu retten. Im Verlauf stellte sich glücklicherweise heraus, dass dieser bei der Arbeit ist. In der Wohnung konnte der Brand im Schlafzimmer lokalisiert werden. Nachdem der Brand gelöscht worden war, wurden die Räumlichkeiten belüftet.

Einsatzkräfte finden zwei verstorbene Katzen 

Zwei Katzen konnten von den Einsatzkräften tot in der Wohnung aufgefunden werden - für die Tiere kam jede Hilfe zu spät. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug, die Polizei mit einem Streifenwagen und zwei Beamten vor Ort. Über die Brandursache und die Höhe des Sachschadens können von der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

- Anzeige -

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige