Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Kratzer

Donnerstag, 17 August 2017 18:19

VW zerkratzt, hoher Sachschaden

ADORF. Ein oder mehrere unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag den Lack eines schwarzen VW Passat zerkratzt.

Der Wagen stand auf einem Gemeindeparkplatz der Straße "Am Kahlenberg". Neben den tiefen Kratzern ritzten der oder die Täter zudem die Zahlen "187" in den Lack. Es handelt sich dabei möglicherweise um den Namen einer bekannten Rap- und Hip-Hop-Gruppe aus Hamburg. Der sinnlos angerichtete Schaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Sie haben etwas gesehen oder gehört? Schildern Sie Ihre Hinweise bitte der Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/ 971 0.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

KASSEL-NIEDERZWEHREN. Es geschah am helllichten Tag: Im Kasseler Stadtteil Niederzwehren hat ein bislang unbekannter Täter am Donnerstagnachmitag oder frühen Abend zwei geparkte Autos zerkratzt. Tatzeit: zwischen 15.30 und 20.30 Uhr. Beide Fahrzeuge standen in der Silberbornstraße am Straßenrand in Fahrtrichtung Frankfurter Straße, teilte die Polizei in Kassel mit. Schaden: mindestens 2000 Euro. Die Beamten suchen nun Zeugen.

Die Polizisten gehen davon aus, dass der Täter die beiden Autos im Vorbeigehen zerkratzt hat - dafür sprechen laut Polizei die Höhe der Beschädigungen und die Uhrzeit der Tat. Mit welchem Gegenstand die Kratzer gemacht wurden, ist noch nicht geklärt. Beide Wagen parkten zwischen den Straßen An der Kurhessenhalle und Töpfenhofweg. Bei dem vor der Hausnummer 15 abgestellten grünen 3er BMW war der Kratzer im Lack etwa zwei Meter lang, bei dem vor der Hausnummer 9 geparkten blauen Opel Meriva war die gesamte Beifahrerseite von hinten nach vorne betroffen.

Im Tatzeitraum war es noch hell und für den Täter somit risikoreich, entdeckt zu werden. Das lässt die Ermittler der Kasseler Polizei nun hoffen, dass Zeugen möglicherweise etwas gesehen haben. Die Polizei bittet daher Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 zu melden.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

FRANKENBERG. Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zu Donnerstag in der Steingasse in Frankenberg die Beifahrerseite und die Motorhaube eines grauen Dacia Sandero zerkratzt. Schaden: rund 800 Euro.

Das Eigenartige an dem Fall: Das Auto war zur Tatzeit in einem Hinterhof geparkt, wie die Frankenberger Polizei mitteilt.

Die Beamten ermitteln nun wegen Sachbeschädigung und sind auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/7203-0 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 19 Mai 2015 12:14

Autotüren zerkratzt: 1500 Euro Schaden

KORBACH. Ein unbekannter Täter hat die Türen eines schwarzen Ford Focus zerkratzt und damit einen Schaden von etwa 1500 Euro angerichtet. Nun ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Der schwarze Ford Focus war zwischen Mittwochabend gegen 17 Uhr und Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr erst auf dem Hauerparkplatz in Korbach und anschließend am Sportplatz in Strothe geparkt. Der Unbekannte zerkratzte beide Türen auf der Fahrerseite des Autos. Ob sich die Tat auf dem Hauerparkplatz oder am Sportplatz ereignete, ist noch unklar, weswegen es auch keine genaue Angabe über den Zeitpunkt der Tat gibt.

Umso mehr ist die Polizei auf Angaben möglicher Zeugen angewiesen. Hinweise erbittet die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Montag, 09 September 2013 17:26

Lack an schwarzem Opel zerkratzt: 5000 Euro Schaden

BATTENBERG. Unbekannte haben offenbar ohne jeglichen Sinn den Lack eines Autos zerkratzt. Dazu nutzten sie einen spitzen Gegenstand und beschädigten den Wagen rundherum. Die Polizei sucht Zeugen.

Betroffen war ein schwarzer Opel Insignia, der in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Marburger Straße stand. Der Besitzer entdeckte den Schaden am Sonntag und informierte die Frankenberger Polizei.

Der Schaden beläuft sich auf rund 5000 Euro. Hinweise auf den oder die Täter erbittet die Ermittler der Polizeistation Frankenberg. Sie sind unter der Telefonnummer 06451/7203-0 zu erreichen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

SACHSENHAUSEN. Wieder einmal haben Unbekannte einen geparkten Wagen zerkratzt - diesmal traf es den Golf einer 21-Jährigen. Die Sachsenhäuserin hatte das Auto erst vor zwei Wochen gebraucht gekauft.

Der silberfarbene Golf IV stand am Samstag von 11 bis 20 Uhr in der Luisenstraße / Ecke Semdenstraße. Mit einem spitzen Gegenstand - vermutlich ein Schlüssel oder Taschenmesser zerkratzte der Unbekannte den Lack von der Fahrertür bis zum Kofferraum. Abends entdeckte die Berufschülerin den Schaden und verständigte die Polizei. Der Lackschaden wird auf circa 750 Euro geschätzt.

Hinweise erbittet die Polizeistation Korbach, Telefon 05631/971-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 08 November 2012 09:26

Auto in Kaufland-Parkhaus zerkratzt

KORBACH. Kratzer an ihrem Mini Cooper zeigte am Mittwoch eine Korbacherin bei der Polizei an. Sie hatte im Kaufland-Parkhaus ihren Wagen über mehrere Stunden abgestellt.

Eine 62-jährige Korbacherin parkte ihren roten Mini Cooper R 50 am Mittwoch um 15.45 Uhr im Parkhaus eines großen Discounters in der Flechtdorfer Straße in der ersten Ebene. Als sie um 20.45 Uhr wieder zu ihrem Auto kam, musste sie feststellen, dass ein Unbekannter ihr Auto zerkratzt hatte. Dadurch entstand ein Schaden von etwa 800 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.


Ende Oktober war bereits ein weiteres Auto zerkratzt worden:
Mann kauft ein, Auto wird zerkratzt (Freitag, 26. Oktober 2012) 

Ende Oktober hatte im städtischen Parkhaus direkt gegenüber ebenfalls ein Mini ein Problem:
PKW-Brand im Parkhaus gerade noch verhindert (Sonntag, 28. Oktober 2012, mit Bildern)

Publiziert in Polizei
Freitag, 31 August 2012 10:26

Motorhaube mit tiefen Kratzern "verziert"

BAD AROLSEN. Mutwillig hat ein Unbekannter die Motorhaube eines geparkten Autos in nur wenigen Minuten zerkratzt. Die Arolser Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen.

Die Erfahrung, welchen Schaden man in kurzer Zeit anrichten kann, musste der Fahrer eines grauen BMW am Mittwoch machen. Das Fahrzeug hatte laut Polizei am späten Nachmittag gegen 17 Uhr nur eine kurze Zeit unbeobachtet auf einem Parkstreifen in der Kaulbachstraße gestanden, dies reichte dem Unbekannten offensichtlich, um an dem Fahrzeug innerhalb von 15 Minuten tiefe Kratzer, von einem halben Meter Länge, zu hinterlassen. Ärgerlich für den Autobesitzer, denn der dadurch entstandene Sachschaden beträgt schätzungsweise 700 Euro.

Hinweise erbittet die Polizeistation Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0.

Publiziert in Polizei

BATTENBERG. Den weißen 1er BMW eines Besuchers aus Köln haben Unbekannte im Battenberger Tannenweg zerkratzt. Die Frankenebrger Polizei hofft auf Zeugen.

Der 21 Jahre alte Autofahrer aus Köln parkte seinen weißen 1er BMW am Freitagabend um 23 Uhr im Tannenweg, wo er jemanden besuchte. Am nächsten Mittag um 13.30 Uhr gging er zurück zu seinem Auto. In der Zwischenzeit hatten Unbekannte seinen Wagen zerkratzt. "Die Beseitigung der tiefen Kratzer an der Fahrertür werden wohl etwa 500 Euro kosten", sagte Polizeisprecher Volker König am Montag.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen.

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 11 Januar 2012 08:34

Unbekannter malträtiert Golf mit Fußtritt

SARNAU. Höchstwahrscheinlich durch einen gezielten Tritt beschädigte ein Unbekannter den linken vorderen Kotflügel eines anthrazitfarbenen VW Golf III. Es entstanden eine Beule und Kratzer - und somit ein Schaden in Höhe von mindestens 400 Euro.

Die Tat ereignete sich vermutlich am Sonntag, 8. Januar, gegen 4.40 Uhr. Der Golf stand zu dieser Zeit in der Alten Weinstraße am
Fahrbahnrand vor dem Haus 5. Hinweise zu entsprechenden Beobachtungen bitte an die Polizei Marburg unter Telefon 06421/406-0. (ma)

Publiziert in MR Polizei
Seite 2 von 3

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige