B 251: Kradfahrerin nach Unfall in Lebensgefahr

Montag, 29 Juli 2013 21:42 geschrieben von Bernd Schünemann, HNA

LELBACH. Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste eine Motorradfahrerin am Montagnachmittag nach dem Zusammenstoß mit einem Auto in eine Kasseler Klinik geflogen werden.

Die Frau aus der Stadt Waldeck war auf der Korbacher Ortsumgehung (B 251) in Höhe der Abfahrt Briloner Landstraße aus Lelbach kommend in Richtung Dorfitter unterwegs. An der Abfahrt wollte ein Autofahrer gegen 15.35 Uhr in Richtung Briloner Landstraße abbiegen. Dabei stießen Motorrad und Auto frontal zusammen. Vermutlich, so die Polizei, hatte der Fahrer die Frau übersehen.

30 Meter weit geflogen
Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Motorradfahrerin aus dem Sattel gehoben. Sie flog etwa 30 Meter über die Straße über den Einmündungsbereich und blieb erst in dem angrenzenden Straßengraben liegen.

Zu den ersten Helfern an der Unfallstelle zählten Mitglieder der Bergwacht, die dort vorbeigekommen waren. Nach weiterer Versorgung durch den hinzu gerufenen Notarzt wurde die Frau mit dem Kasseler Rettungshubschrauber Chrisotph 7 in eine Klinik geflogen. Die Korbacher Feuerwehr rückte aus und streute auslaufendes Öl ab. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Quelle: HNA


Erst am Samstag war nach einem Motorradunfall auf der B 251 ein Helikopter im Einsatz
Überholt, gestürzt, verletzt: Rettungshubschrauber (27.07.2013, mit Fotos)

Links:
Feuerwehr Korbach
Rettungshubschrauber Christoph 7

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 29 Juli 2013 22:15

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige