Diemelseer (44) an schwerem Unfall im HSK beteiligt

Mittwoch, 15 Mai 2013 12:44 geschrieben von

BRILON/DIEMELSEE. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Briloner Umgehung sind zwei Männer verletzt worden - der Verursacher (81) aus Brilon schwer, ein 44 Jahre alter Mann aus der Großgemeinde Diemelsee leicht. Der 81-Jährige hatte das vorfahrtberechtigte Auto des Diemelseers übersehen.

Laut Polizeibericht von Mittwoch wollte der 81-jährige Autofahrer aus Brilon am Dienstag gegen 11.20 Uhr die Bundesstraße 7 (Ostring) überqueren. Der Rentner wollte vom Almerfeldweg über den Ostring geradeaus in Richtung Innenstadt fahren. Dabei übersah er das Auto eines 44-jährigen Mannes aus Diemelsee, der gerade auf der Bundesstraße 7 in Richtung Marsberg unterwegs war und vorfahrtberechtigt war.

Bei dem Zusammenprall wurden beide Fahrer verletzt und durch Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Briloner musste stationär aufgenommen werden und gilt somit als schwer verletzt, der 44-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden bei etwa 16.000 Euro, wie Polizeisprecher Ludger Rath am Mittwoch berichtete. Um was für Fahrzeugmodelle es sich handelte, nannte der Sprecher nicht.

Nach dem Unfall rückte auch die Feuerwehr Brilon aus, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzubinden und die Bundesstraße zu reinigen.


Link:
Feuerwehr Brilon

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 15 Mai 2013 12:48

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige