Rentnerpaar von Auto erfasst: Schwer verletzt

Samstag, 18 Februar 2012 09:18 geschrieben von

EDERBRINGHAUSEN. Zwei 80 Jahre alte Eheleute sind am Freitagabend auf dem Weg zu einer Veranstaltung von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die beiden Senioren waren dunkel gekleidet am Rande der Kreisstraße 85 am Ortsrand von Ederbringhausen entlang gelaufen, als es zu der Kollision mit dem Audi einer 42-Jährigen kam.

Die Rentner aus einem Vöhler Ortsteil wollten nach Angaben der Frankenberger Polizei zu Fuß zu einer Feier auf dem Sportplatz an der Eder gehen. Am Ortsrand verließen sie den Gehweg, wechselten die Straßenseite und gingen am - von ihnen aus gesehen - linken Straßenrand in Richtung Bundesstraße 252. Von dort näherte sich gegen 19.15 Uhr ein Audi, den eine 42 Jahre alte Frau aus einem Vöhler Ortsteil steuerte. Die Fahrerin übersah die dunkel gekleideten Fußgänger und erfasste sie seitlich mit der Beifahrerseite.

Die 80 Jahre alte Frau und ihr gleichaltriger Mann stürzten nach dem Anstoß zu Boden und zogen sich schwere Verletzungen zu - die Dame am Kopf, der Herr an einem Bein. Beide kamen nach der Erstversorgung durch Rettungskräfte mit zwei Rettungswagen ins Frankenberger Kreiskrankenhaus. Nachdem der Zustand der Frau am Abend noch als kritisch galt, habe sich ihr Zustand zwischenzeitlich stabilisiert, erklärte ein Beamter der Frankenerger Polizei am Samstag gegenüber 112-magazin.de.

Die Autofahrerin erlitt den Angaben zufolge einen Schock. An ihrem Auto entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Letzte Änderung am Freitag, 13 April 2012 07:27

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige