Unterzuckert: 59-Jähriger überschlägt sich mit Auto

Freitag, 14 März 2014 18:33 geschrieben von

NEERDAR. Durch Unterzuckerung hat ein 59 Jahre alter Mann aus einem Willinger Ortsteil am späten Freitagnachmittag die Kontrolle über seinen Wagen verloren: Er kam bei Neerdar von der Bundesstraße 251 ab, fuhr durch den Graben und überschlug sich. In der Zufahrt zu einem Waldweg blieb das Auto hochkant liegen.

Der Mann, der nach Auskunft von Zeugen bereits in der Ortsdurchfahrt von Neerdar offensichtlich gesundheitliche Probleme hatte und mindestens über eine Verkehrsinsel fuhr, zog sich durch den Unfall lediglich eine kleine Verletzung an der Hand zu. Dennoch wurde er vorsorglich ins Korbacher Krankenhaus eingeliefert, um die Unterzuckerung zu behandeln. Bereits an der Unfallstelle gaben hinzu kommende Autofahrer dem Mann etwas Süßes, sodass er sich rasch erholte.

An den Unfall selbst hatte der 59-Jährige laut Polizei keine Erinnerung. Zeugen gaben an, dass der Wagen vom Typ Opel Insignia nicht nur durch die Unsicherheiten in der Ortsdurchfahrt aufgefallen sei, sondern kurz vor dem Unfall plötzlich sehr schnell geworden und in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrspur abgekommen sei. Gegenverkehr näherte sich zu diesem Zeitpunkt - der Unfall passierte gegen 17 Uhr - glücklicherweise nicht.

Die Besatzung eines Rettungswagens und der Korbacher Notarzt rückten auf die B 251 aus. Dort kam es während des Einsatzes zu leichten Behinderungen. An dem zwei Jahre alten Opel entstand laut Polizei ein Schaden von 13.000 Euro.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 14 März 2014 18:57

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige