Trickdiebe am Frankenberger Obermarkt

Montag, 22 Oktober 2012 18:07 geschrieben von ots

FRANKENBERG. Eine 78-jährige Frankenbergerin ist Samstagmittag Opfer von zwei Trickbetrügerinnen geworden. Sie gaben vor, taubstumm zu sein und baten um eine Spende.

Die Seniorin war gemeinsam mit ihrem Sohn um 12.30 Uhr zu Fuß am Obermarkt unterwegs, als sie von zwei vermeintlich taubstummen jungen Frauen angehalten wurden. Die beiden Frauen baten um eine Spende. Als die Seniorin einen Geldschein aus ihrem Portmonee holte und als Spende überreichte, ließ eine der Frauen das geforderte Wechselgeld zu Boden fallen.

Die andere Frau nutzte diese Ablenkung, um das restliche Scheingeld aus dem Portmonee der Seniorin zu stehlen. "Sie ging dabei so fingerfertig vor, dass die Geschädigte den Diebstahl erst kurze Zeit später in einer benachbarten Apotheke bemerkte", berichtet die Polizei.

Die Diebinnen waren etwa 1,65 Meter groß und schlank. Sie hatten dunkle mittellange Haare. Ihrer Erscheinung nach kommen sie aus dem asiatischen Raum. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Tel.: 06451-72030; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige