Frau zehn Meter mitgeschleift: Flucht

Samstag, 01 September 2012 06:27 geschrieben von

WILLINGEN. Eine 44 Jahre alte Frau ist von einem Auto etwa zehn Meter mitgeschleift und verletzt worden. Vorausgegangen war ein Streit zwischen der Olsbergerin und dem unbekannten Autofahrer, der anschließend die Flucht ergriff.

Es muss eine Szene wie aus einem Actionfilm gewesen sein: Der später flüchtige Autofahrer setzte seinen Wagen zurück, öffnete während der Fahrt die Fahrertür und erfasste die neben dem Wagen stehende Frau. Trotzdem gab der Mann Gas und schleifte die 44-Jährige etwa zehn Meter mit. Die Olsbergerin, die sich kurzzeitig an der Tür festhalten konnte, stürzte schließlich zu Boden und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer brauste talwärts in Richtung Ortsmitte davon.

Der noch unbekannte Autofahrer und die 44-Jährige waren bereits vor dem Vorfall aneinander geraten: Laut Polizei hatte der Mann seinen dunkelblauen Renault-Kleinwagen auf dem Parkplatz einer Pizzeria in der Briloner Straße "in zweiter Reihe" vor dort stehenden Autos abgestellt, so dass diese blockiert waren. Das schien die 44-Jährige, die sich in dem Lokal aufhielt, missfallen zu haben. Sie ging nach draußen und sprach den Unbekannten auf dessen "unmögliches" Parkverhalten an, was in einer verbalen Auseinandersetzung endete. Diesen Streit beendete der Autofahrer dann am Freitagabend gegen 20 Uhr auf seine eigene - unschöne - Weise.

Augenzeugen und die verletzte Olsbergerin selbst schätzen das Alter des Autofahrers auf etwa 55 Jahre. An dem blauen Renault war ein rotes Nummernschild angebracht, davon ist die Kombination KB-06 bekannt. Die weiteren Zahlen konnte sich die Geschädigte nicht merken. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen. Wer Angaben zum Wagen, zum Kennzeichen oder dem Fahrer machen kann, meldet sich bei der Korbacher Polizei unter der Rufnummer 05631/971-0.

Letzte Änderung am Samstag, 01 September 2012 07:08

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige