Schutzgitter abgefahren - Täter flüchtet

Freitag, 07 Januar 2022 14:14 geschrieben von
Am 1. Januar 2022 musste die Polizei Bad Arolsen eine Verkehrsunfallflucht aufnehmen. Am 1. Januar 2022 musste die Polizei Bad Arolsen eine Verkehrsunfallflucht aufnehmen. Symbolfoto: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Fahrerflucht begangen hat in der Nacht vom 31. Dezember 2021 auf den 1. Januar 2022 ein Verkehrsteilnehmer in Bad Arolsen - die Polizei sucht Zeugen.

Nach Angaben der Behörde befuhr der Verkehrsteilnehmer gegen 0.15 Uhr die Bahnhofstraße und bog in die Prof.-Bier-Straße ab. Dabei km das Fahrzeug des Verursachers nach rechts von der Fahrbahn ab und war gegen ein Schutzgitter geprallt, das den Gehweg von der Fahrbahn trennt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, suchte der Fahrer sein Heil in der Flucht.

Die Kosten der Instandsetzung werden von einem Gutachter auf 800 Euro geschätzt. Hinweise zum Fahrer oder zum Fluchtfahrzeug nimmt die Polizei in Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/979958 entgegen.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Freitag, 07 Januar 2022 14:26

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige