Täter will Bus klauen und schlägt zu

Montag, 29 November 2021 16:17 geschrieben von
Ein Linienbus sollte in Reinhardshausen gestohlen werden - Fahrgäste und Busfahrer wehren sich. Ein Linienbus sollte in Reinhardshausen gestohlen werden - Fahrgäste und Busfahrer wehren sich. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Die kurzzeitige Abwesenheit eines Busfahrers wollte ein Unbekannter am Freitag in Reinhardshausen wahrscheinlich zum Diebstahl eines Linienbusses nutzen. Als er ertappt wurde, flüchtete er gemeinsam mit seinem Begleiter. Auf der Flucht schlug er den verfolgenden Busfahrer ins Gesicht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Freitag gegen 21.15 Uhr hielt der Linienbus an der Bushaltestelle in der Hauptstraße, Einmündung Zum Hahnberg, in Reinhardshausen an. An der Haltestelle stiegen ein Mann und eine Frau in den Bus ein. Der Busfahrer verließ kurzzeitig den Bus und ließ dabei die vordere Tür offen. Kurz danach begab sich ein unbekannter Mann durch die offene Tür in den Bus und setzte sich auf den Fahrersitz. Die beiden schon im Bus befindlichen Fahrgäste erkannten sofort, dass es sich dabei nicht um den Busfahrer handelte. Sie forderten den Unbekannten auf, sofort aufzustehen und den Unfug zu unterlassen. In diesem Moment kehrte auch der Busfahrer zurück. Er sprach den noch auf dem Fahrersitz befindlichen Mann an und fragte ihn, was er da mache. Dieser entgegnete fragend, ob er wisse, wie der Bus funktioniere. Der Aufforderung des Busfahrers, den Bus sofort zu verlassen, kam der Unbekannte nach. Vor dem Bus stand ein zweiter unbekannter Mann. Als der Busfahrer nun ankündigte, die Polizei zu verständigen, ergriffen die beiden Männer die Flucht. Der Busfahrer verfolgte sie in Richtung Günter-Hartenstein-Straße, wo der unbekannte Täter nach mehrmaligen Rufen des Busfahrers auch stehen blieb, während sein Begleiter weiter davonrannte.

Als der Busfahrer erneut ankündigte, die Polizei zu alarmieren, schlug ihn der Unbekannte in das Gesicht und setzte anschließend seine Flucht fort. Der Fahrgast aus dem Bus wollte dem Busfahrer helfen, beide verfolgen die Unbekannten weiter. Im Bereich Dr.-Herbert-Kienle-Straße verloren sie den unbekannten Täter jedoch aus den Augen. Der Busfahrer erlitt nach ersten Erkenntnisse leichte Verletzungen.

Der unbekannte Täter konnte wie folgt beschrieben werden: Etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 185 cm groß, dunkelblonde, zum Zopf gebundene Haare, bekleidet mit einer dunklen Lederjacke mit der Aufschrift "Sons of Anarchy" auf dem Rücken. Bei seinem Begleiter soll es sich um einen größeren Mann im Alter von etwa 40 Jahren gehandelt haben.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 zu melden.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Montag, 29 November 2021 16:31

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige