Frontalzusammenstoß zwischen Dehringhausen und Freienhagen

Freitag, 29 Oktober 2021 16:22 geschrieben von
Auf der Landesstraße 3083 ereignete sich am 29. Oktober 2021 ein Verkehrsunfall. Auf der Landesstraße 3083 ereignete sich am 29. Oktober 2021 ein Verkehrsunfall. Foto: 112-magazin

WALDECK. Ein Ford Transit Custom mit Düsseldorfer Kennzeichen und ein in Wolfenbüttel zugelassener grauer Hyundai Tucson sind am 28. Oktober auf der Landesstraße 3083 im Kurvenbereich zwischen Freienhagen und Dehringhausen kollidiert - eine Person wurde dabei verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Wie die Polizei an der Unfallstelle bekannt gab, befuhr eine Frau (25) aus Delbrück mit ihrem Ford gegen 13.20 Uhr die Landesstraße von Freienhagen nach Dehringhausen. Auf abschüssiger Strecke geriet der weiße Transit ausgangs einer Rechtskurve auf die linke Fahrspur und daraufhin in den Gegenverkehr.

Nicht nur der aus Richtung Dehringhausen entgegenkommenden Fahrerin, eine 37-jährige Frau aus Niedersachsen, fuhr der Schreck in die Glieder, auch ihr Ehemann, der den 12 Monate alten Tucson, in dem seine Frau, zwei Kinder und ein Hund saßen, mit einem anderen Auto folgte, musste den Zusammenstoß mit ansehen. Glücklicherweise wurde niemand in dem Hyundai verletzt.

Weil die Unfallverursacherin über Schmerzen klagte, wurde der Rettungsdienst alarmiert. Die 25-Jährige kam nach der medizinischen Erstversorgung in ein Krankenhaus - wie schwer die Verletzungen sind, darüber liegen keine Informationen vor. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von 35.000 Euro, so die Polizei. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden von Hessen Mobil mit Ölbindemittel abgedeckt und aufgenommen.

Link: Unfallstandort Landesstraße 3083 im Altkreis Waldeck.

-Anzeige-

Letzte Änderung am Freitag, 29 Oktober 2021 20:20

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige