Auffahrunfall in Gemünden: 10.000 Euro Sachschaden

Freitag, 18 Dezember 2020 17:24 geschrieben von
Ein Auffahrunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am 17. Dezember 2020 in Gemünden (Wohra) Ein Auffahrunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am 17. Dezember 2020 in Gemünden (Wohra) Symbolfoto: 112-magazin

GEMÜNDEN (Wohra). Etwa 10.000 Euro Sachschaden entstand am Donnerstagabend in der Straße "Hinter dem Bruch" in Gemünden - vorausgegangen war ein Auffahrunfall, den ein 71-jähriger Mann aus der Gemeinde Gilserberg (Schwalm-Eder-Kreis) zu verantworten hat.

Nach Polizeiangaben befuhr der 71-Jährige mit seinem Mercedes-Benz  gegen 18.20 Uhr die Ringstraße in Richtung Eduard-Korff-Straße. Dabei übersah er einen am rechten Fahrbahnrand in der Straße "Hinter dem Bruch" ordentlich geparkten VW-Caddy. Mit Schwung prallte der Benz ins Heck des Volkswagens, sodass jeweils ein Sachschaden von 5000 Euro an den Pkws verbucht werden muss.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilt.

-Anzeige-

 

Letzte Änderung am Freitag, 18 Dezember 2020 18:23

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige