In Brunnenallee Fahrzeug ausgewichen - Ford kracht gegen Pkw

Donnerstag, 10 Dezember 2020 13:52 geschrieben von
Am 9. Dezember 2020 ereignete sich eine Unfallflucht im Stadtzentrum von Bad Wildungen. Am 9. Dezember 2020 ereignete sich eine Unfallflucht im Stadtzentrum von Bad Wildungen. Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Erneut muss die Bad Wildunger Polizei einer Verkehrsunfallflucht nachgehen, die sich am Mittwoch in der Brunnenalle, in Höhe der Asklepios-Stadtklinik ereignet hat.

Nach Informationen aus Polizeikreisen befuhr der Unfallverursacher gegen 8.45 Uhr die Brunnenalle aus Richtung Langemarckstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. Aus entgegengesetzter Richtung lenkte eine 24 Jahre alte Frau aus Waldeck ihren blauen Ford Fokus auf der Brunnenallee, um die Langemarckstraße zu erreichen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Unfallverursacher auf die Gegenfahrbahn und zwang somit die 24-Jährige zum Ausweichen.

Dabei kollidierte der Ford mit einem am rechten Rand geparkten Auto. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen. 

-Anzeige-

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 10 Dezember 2020 14:08

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige