Spiegel abgefahren und abgehauen

Donnerstag, 08 März 2012 08:02 geschrieben von

WELLEN/GEISMAR. Ein unbekannter Autofahrer ist über die Fahrbahnmitte der L 3383 hinaus geraten und hat einem entgegenkommenden Auto den linken Außenspiegel "rasiert". Der Verursacher, der aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg kommen könnte, machte sich nach der seitlichen Kollision aus dem Staub.

Ein Autofahrer aus Wabern war Polizeiangaben zufolge am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr mit seinem schwarzen Peugeot auf der Landesstraße von Wellen kommend in Richtung Fritzlar unterwegs. Kurz vor einem Parkplatz bei Geismar kam ihm ein Auto entgegen, das über die Fahrbahnmitte hinausgeraten war. Die beiden Auußenspiegel der Autos krachten zusammen, der Spiegel des Peugeots wurde dabei zerstört. Der unbekannte Verursacher fuhr in Richtung Wellen davon.

Angaben über Fahrzeugtyp oder Kennzeichen konnte der Peugeotfahrer der Polizei in Fritzlar nicht geben. Allerdings fuhren hinter dem Verursacher zwei weitere Autos, deren Fahrer eventuell etwas beobachtet haben und Angaben zum Flüchtigen machen könnten. Mögliche Zeugen wenden sich an die Polizeistation Fritzlar, Telefon 05622/9966-0.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige