Unfall vor Bromskirchen: Fahrerin verletzt, Totalschaden an Toyota

Donnerstag, 16 Juli 2020 17:59 geschrieben von
Kurz vor Bromskirchen ereignete sich ein Unfall auf regennasser Fahrbahn. Kurz vor Bromskirchen ereignete sich ein Unfall auf regennasser Fahrbahn. Symbolbild: 112-magazin.de

ALLENDORF/BROMSKIRCHEN. Nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn war am Donnerstagnachmittag ursächlich für einen Verkehrsunfall zwischen Allendorf und Bromskirchen.

Gegen 15.25 Uhr befuhr eine 22-jährige Hallenbergerin mit ihrem grauen Toyota Yaris die Bundesstraße 236 in Richtung Bromskirchen. Kurz vor Bromskirchen, in einer scharfen Rechtskurve, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, rutschte über die Gegenfahrbahn und knallte frontal in den Straßengraben.

Wegen ihrer Verletzungen wurde die Fahrerin nach der Erstversorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden und war nicht mehr fahrbereit - es musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt.

- Anzeige -


Letzte Änderung am Donnerstag, 16 Juli 2020 18:42

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige