Mehrere Unfallfluchten in Waldeck-Frankenberg

Donnerstag, 05 März 2020 07:59 geschrieben von
Die Polizei sucht Hinweisgeber um zwei Unfallfluchten zügig aufklären zu können. Die Polizei sucht Hinweisgeber um zwei Unfallfluchten zügig aufklären zu können. Symbolfoto: 112-magazin

WALDECK-FRANKENBERG. Gleich mehrere Unfallfluchten haben sich in den vergangenen Tagen im Landkreis Waldeck Frankenberg ereignet. Die Beamten der Polizeistationen Korbach und Frankenberg suchen mögliche Zeugen, um die Fälle zügig aufklären zu können.

Frankenberg

Abgebrüht zeigte sich am Dienstag (3. März) der Fahrer eines Ford in Frankenberg - er rammte von hinten mit seinem weißen Fiesta einen vor ihm fahrenden Pkw und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Wie der Geschädigte, ein 23-jähriger Mann aus Korbach, gegenüber der Polizei mitteilte, befuhr er gegen 13 Uhr mit seinem weinroten Mitsubishi die Siegener Straße in Richtung Röddenau. Verkehrsbedingt musste er in Höhe der Firma Hettich seine Geschwindigkeit reduzieren; dies bemerkte der nachfolgende Fahrer nicht und fuhr mit seinem weißen Fiesta ins Heck des Space Wagons. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, gab er Gas und verschwand in Richtung Röddenau. Merken konnte sich der Geschädigte die Zahlen am Kennzeichen. Diese lauten 1213. Hinweise nimmt die Polizei in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen.


Korbach

Bereits am Samstag (29. Februar) ereignete sich eine Unfallflucht im Zeitraum zwischen 13.45  bis 14.30 Uhr, auf dem Parkplatz des Herkules Lebensmittelmarktes in der  Briloner Landstraße in Korbach. Dort wurde ein dunkler, geparkter Volvo angefahren. Anhand der Unfallspuren ist davon auszugehen, dass ein vermutlich gelber Pkw rechts neben dem Geschädigten ein bzw. ausgeparkt hat und dabei gegen das Fahrzeug gefahren ist. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 3000 Euro. In diesem Fall ermittelt die Korbacher Polizei - sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer  05631/9710 entgegengenommen.

-Anzeige-


Letzte Änderung am Donnerstag, 05 März 2020 10:46

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige