Brot geholt, Opel angefahren, abgehauen

Mittwoch, 04 März 2020 08:33 geschrieben von
Zeugenhinweise führten die Polizei zu einem BMW-Fahrer in Bad Wildungen. Zeugenhinweise führten die Polizei zu einem BMW-Fahrer in Bad Wildungen.

BAD WILDUNGEN. Im Bad Wildunger Ortsteil Odershausen ereignete sich am Dienstag gegen 15.15 Uhr eine Verkehrsunfallflucht vor einer Bäckerei  - Zeugen hatten sich das Nummernschild des Fluchtfahrzeugs notiert.

Recht zügig wurde am Dienstag (3. März) eine Unfallflucht in der Marburger Straße aufgeklärt. Nach Zeugenaussagen hatte ein 88-jähriger seinen BMW vor der Bäckerei Metz abgestellt, um Einkäufe zu erledigen. Beim Zurücksetzen auf die Fahrbahn übersah der Senior einen auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite abgestellten Opel. Mit dem Heck seines BMWs touchierte er den Opel an der Fahrertür und entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen.  

Mehrere Zeugen hatten den Unfall und die anschließende Flucht beobachtet und konnten der Polizei das Kennzeichen und den Fahrzeugtyp nennen. An der Hausanschrift in Bad Wildungen wurde der 88-Jährige von einer Streifenwagenbesatzung angetroffen, die Unfallspuren an seinem BMW passten exakt zum Schadensbild am Opel der 48-jährigen Frau aus Bad Wildungen.

An dem BMW entstand ein Sachschaden von 250 Euro. Die Reparatur am Opel kostet 300 Euro. (112-magazin)

-Anzeige-




 

Letzte Änderung am Mittwoch, 04 März 2020 09:14

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige