Mit Caddy in Leitplanke gefahren - Auto Totalschaden

Dienstag, 03 März 2020 17:13 geschrieben von
Dieser Caddy musste am 3. März mit Totalschaden abgeschleppt werden. Dieser Caddy musste am 3. März mit Totalschaden abgeschleppt werden. Foto: 112-magazin

FRANKENBERG/BROMSKIRCHEN. Mit rund 20.000 Euro Sachschaden hat die Polizei Frankenberg einen Autounfall am heutigen Dienstagmorgen auf der Landesstraße 3073 bewertet.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr ein 54-jähriger Mann aus Kassel mit seinem silbergrauen Caddy gegen 6.10 Uhr, die Landesstraße von Frankenberg in Richtung Somplar. In einer leichten Linkskurve verlor der Berufskraftfahrer die Kontrolle über seinen Pkw, er kam in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und stieß mit einer Schutzplanke zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro. 

Ersthelfer trafen nur Sekunden später an der Unfallstelle ein, sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten sich um den Fahrer. Protokolliert haben den Unfall Beamte der Polizeidienststelle Frankenberg. Der 54-jährige Fahrer des Caddy zog sich bei dem Unfall ein Thoraxtrauma und eine Wirbelsäulenprellung zu. (112-magazin)

-Anzeige-



Letzte Änderung am Dienstag, 03 März 2020 18:01

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige