Kein Gang eingelegt, Handbremse nicht gezogen - Auto prallt gegen Hauswand

Freitag, 02 Februar 2018 17:04 geschrieben von

SCHMALLENBERG. Ein ungesichertes Fahrzeug machte sich im bergigen Sauerland selbständig, nachdem der Fahrer weder einen Gang eingelegt, noch die Feststellbremse betätigt hatte.

Am Freitag gegen 8 Uhr parkte ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus Bad Fredeburg seinen silberfarbenen Peugeot auf dem Parkplatz des ehemaligen Kurmittelhauses. Da der Mann das Auto nicht gegen ein Wegrollen sicherte, setzte sich dieses in Bewegung. Das Fahrzeug rollte etwa 150 Meter rückwärts über eine Wiese und anschließend eine etwa 2 Meter tiefe Böschung herunter. Hier prallte das Auto gegen die Hauswand eines Wohnhauses an der Straße "Zum Hallenberg".

Eingekeilt zwischen Hauswand und Böschung blieb das Auto letztlich stehen. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug musste mit einem Trecker mit Seilwinde geborgen werden. Am Pkw entstand Totalschaden, die Hauswand wurde zudem erheblich beschädigt. Der Fahrer musste ein Verwarngeld bezahlen.( ots/r)

Anzeige:


Letzte Änderung am Freitag, 02 Februar 2018 17:17

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige