Mit Golf von Fahrbahn abgekommen - Überschlagen, Strommast durchtrennt

Sonntag, 30 Juli 2017 02:04 geschrieben von

HÖRINGHAUSEN/NIEDER-WAROLDERN. In den Nachtstunden des 29. Juli ist es auf der Landesstraße 3118 zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem fünf Personen verletzt wurden. Nach Angaben der Polizei war ein 28-jähriger VW-Fahrer gegen 23.30 Uhr, von Höringhausen kommend in Richtung Nieder-Waroldern unterwegs gewesen, als in einer Rechtskurve unvermittelt ein Reh die Fahrbahn überquerte.

Instinktiv versuchte der Fahrer ein Ausweichmanöver mit seinem Pkw durchzuführen, verlor dabei die Kontrolle über den schwarzen Golf R, kam nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben, durchtrennte dabei einen Strommast, überschlug sich mehrmals und kam abschließend mit der Fahrerseite an einem weiteren Strommast zum Stillstand.

Sowohl der 28-jährige Fahrer, der in einem Korbacher Stadtteil wohnt, als auch die vier Mitfahrer im Alter von 22 und 23 Jahren wurden bei dem Unfall verletzt. Nach der Erstversorgung durch die Notärzte wurden alle fünf Personen mit verschiedenen RTW in umliegende Krankenhäuser transportiert.

An dem VW des 28-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Wie hoch der Schaden an den Strommasten ist, konnte zur Unfallzeit nicht ermittelt werden. Alkoholisiert war der VW-Fahrer nach Polizeiangaben nicht.

Letzte Änderung am Sonntag, 30 Juli 2017 18:05

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige